Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Boxer-Klub Wolfsburg: Elf Hunde beweisen ihre Konzentration

Wolfsburg Boxer-Klub Wolfsburg: Elf Hunde beweisen ihre Konzentration

Der Boxer-Klub Wolfsburg traf sich am Samstag zu seinen Herbstprüfungen. Fünf Hunde stellten sich dabei der Begleithund-Prüfung und sechs Hunde der Fährtenhund-Prüfung. Ihre Besitzer waren aber mindestens genau so aufgeregt.

Voriger Artikel
Riesenärger in Kästorf: Räumte Wirt die Sparfächer seiner Gäste leer?
Nächster Artikel
Unfallserie an der FE

Aufregung für Frauchen und Hund: Die Boxer mussten bei den Prüfungen beweisen, dass sie auch dann folgsam sind, wenn andere Menschen in der Nähe sind.

Quelle: Photowerk (bb)

Die Begleithund-Prüfung ist die Grundlage für alle weiteren Prüfungen. Deswegen schaute Leistungsrichter Heinrich Wömper genau auf das Verhalten der Hunde. Zuerst mussten sie auf dem Gelände des Boxer-Klubs zeigen, wie sie sich in einer Gruppe verhalten, an der Leine und frei neben ihrem Herrchen. Anschließend mussten sie sich an der Straße richtig verhalten, wo ihnen Jogger, Autos und Radfahrer begegnen. „Das ist immer sehr aufregend. Man bildet ja zusammen mit seinem Hund ein Team“, sagte Teilnehmerin Hannelore Walter.

Die Hunde bei der Fährtenhund-Prüfung mussten sich ebenfalls konzentrieren. Für sie galt es ohne Eingreifen ihres Besitzers eine Fährte zu erkennen und den gesuchten Gegenstand anzuzeigen, ohne ihn aufzunehmen. Das verfolgten auch viele Zuschauer. „Das freut uns natürlich sehr, denn dann kann man mit eigenen Augen sehen, wie die Leute den richtigen Umgang mit ihren Hunden erlernen“, sagte Zuchtwartin Birgit Winter.

Am Ende bestanden fast alle Hunde die Prüfung. „Nur die kleine Tina war noch zu verspielt und hat die Begleithund-Prüfung leider nicht bestanden“, bedauerte Vorsitzende Brigitte Piksa.

sag

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang