Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Borsigstraße: Abriss der einstigen Kita?

Wolfsburg Borsigstraße: Abriss der einstigen Kita?

Was passiert mit dem ehemaligen Kindergarten in der Borsigstraße? Vor 17 Jahren schloss die Einrichtung, seitdem steht das Gebäude leer. Innenstadt-Ortsbürgermeister Detlef Conradt schlug jetzt vor, Asylbewerber dort unterzubringen. Die Stadt will das Gebäude aber lieber abreißen...

Voriger Artikel
Hühnerfutter gestohlen!
Nächster Artikel
Alkohol am Steuer: Mit 3,86 Promille auf der Autobahn!

Ehemalige Kita in der Borsigstraße: Die Stadt möchte das Gebäude abreißen.

Quelle: Sebastian Bisch

Was passiert mit dem ehemaligen Kindergarten in der Borsigstraße? Vor 17 Jahren schloss die Einrichtung, seitdem steht das Gebäude leer. Innenstadt-Ortsbürgermeister Detlef Conradt schlug jetzt vor, Asylbewerber dort unterzubringen. Die Stadt will das Gebäude aber lieber abreißen.

Asylbewerber in der Borsigstraße: Eine Idee, der Stadtrat Werner Borcherding ganz schnell einen Riegel vorschob. Eine solche Nutzung sei nicht möglich, sagte der Erste Stadtrat. „Bautechnisch ergibt das keinen Sinn“, so Borcherding. Vor allem auch aufgrund der damals verwendeten Baustoffe.

In naher Zukunft werde es hier Umstrukturierungen geben, kündigte Borcherding an. Eine Idee: Nach Abriss der Kita könnten auf dem Gelände Mobilbauten für Büros und Betreuungspersonal errichtet werden.

Die Kita machte vor 17 Jahren dicht, anschließend zog vorübergehend die Jugendwerkstatt in das kleine Haus in Nähe der Obdachlosen-Unterkünfte. Die Obdachlosen-Siedlung wurde nach und nach saniert. Die Ex-Kita dagegen diente irgendwann nur noch als Lagerfläche für die Stadt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr