Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Bombenalarm: Polizei evakuiert den Bahnhof
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Bombenalarm: Polizei evakuiert den Bahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 05.08.2014
Hauptbahnhof: Ein herrenloser Koffer hat dort am späten Montagabend für große Aufregung gesorgt.
Anzeige

Dem Bahnpersonal waren gegen 22.20 Uhr mehrere Gepäckstücke im Sitzbereich am Eingang aufgefallen – neben einer Angelausrüstung und Taschen auch der Koffer, aus dem ein Kabel hing. Da offensichtlich niemand zu den Gegenständen gehörte, informierten die Bahnmitarbeiter die Bundespolizei. Die zögerte aufgrund der unklaren Lage nicht lange und ließ den kompletten Bahnhof durch die zuerst vor Ort eintreffenden Wolfsburger Beamten räumen – zu diesem Zeitpunkt konnte niemand ausschließen, dass sich in dem Koffer eine Bombe befand.

Sämtliche Personen mussten Bahnhofsgebäude, Gleisbereich und Vorplatz verlassen, ab 22.22 Uhr hielt kein Zug mehr in Wolfsburg. Zur Verunsicherung trug auch noch bei, dass die Polizisten im Bereich der Toiletten ein herrenloses Handy fanden, das dort an einer Steckdose hing.

Noch bevor allerdings Experten zur Untersuchung des Koffers eintrafen, meldeten sich die Besitzer bei den Polizisten – ein 47 Jahre alter Litauer aus Gifhorn und seine 28-jährige Lebensgefährtin. Die verstanden den ganzen Wirbel um ihren Koffer nicht recht und öffneten ihn im Beisein der Beamten – das Kabel gehörte zu einem Lautsprecher, auch das Handy gehörte dem Pärchen. Die Sperrung des Bahnhofs wurde gegen 23.10 Uhr aufgehoben, die Litauer durften ihre Reise nach einer mündlichen Belehrung durch die Polizei fortsetzen.

seb

Anzeige