Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Böllerwurf in VW-Arena: Gesuchte melden sich bei der Polizei

Wolfsburg Böllerwurf in VW-Arena: Gesuchte melden sich bei der Polizei

Diese Öffentlichkeitsfahndung führte schnell zum Erfolg: Nach dem Böllerwurf in der VW-Arena haben sich alle drei von der Polizei mit Fotos gesuchten Männer gemeldet.

Voriger Artikel
Eheberatung: Immer mehr suchen Rat!
Nächster Artikel
VW-Testfahrer entdeckte Feuer

Fahndung erfolgreich: Die gesuchten Zeugen (Bild) haben sich gemeldet - und auch ein Tatverdächtiger.

Quelle: Foto: Polizei

Am Montag hatte die Polizei die Bilder aus dem Überwachungs-Video veröffentlicht, unter anderem in der Presse sowie in Facebook.

Bereits am gleichen Abend stellte sich der Mann, der als möglicher Mittäter gesucht wird, selbst bei der Polizei in Hannover, nachdem er sein Bild im Internet wieder erkannt hatte. Es handelt sich um einen 54-jährigen Hannoveraner, „der in einer ersten Vernehmung kooperativ mit den Ermittlern zusammen arbeitet“, sagt Polizeisprecher Thomas Figge. Zu inhaltlichen Details seiner Angaben wollte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst keine Angaben machen.

Auch zwei als möglicherweise wichtige Zeugen gesuchte junge Männer aus dem 96-Fanblock meldeten sich bereits bei der Polizei, ihre Identität steht nun fest. „Bei beiden steht die Befragung noch aus“, so Figge.

Bei dem Vorfall am 25. Januar beim Spiel des VfL Wolfsburg gegen Hannover 96 war ein 39-jähriger Hannover-Fan durch ein Böller-Wurf schwer verletzt worden; als mutmaßlicher Haupttäter war ein 27-Jähriger sofort ermittelt worden.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr