Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Böller nicht neben Fachwerkhäusern abbrennen!

Wolfsburg Böller nicht neben Fachwerkhäusern abbrennen!

Bunte Raketen und laute Böller sind Tradition an Silvester und Neujahr. Doch sind für den Gebrauch einige Sicherheitshinweise zu beachten. Das Ordnungsamt der Stadt Wolfsburg gibt allgemeine Hinweise zum richtigen Umgang damit.

Voriger Artikel
Autoknacker hatten wenig Glück
Nächster Artikel
Auch das war 2015: Fasan, Fontäne und SoFi-Brillen

Feuerwerk über Wolfsburg: Beim Abbrennen gilt es, bestimmte Regeln zu beachten.

Quelle: Sebastian Bisch

Wolfsburg. Für das Abbrennen von Feuerwerkskörpern ist das Mindestalter von 18 Jahren vorgeschrieben. Zudem dürfen Feuerwerksraketen und -böller aller Art nicht in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen abgebrannt werden. Seit 2009 werden von diesem Abbrennverbot auch Reet- und Fachwerkhäuser erfasst.

Während das Verbot in der Nähe von Krankenhäusern sowie Kinder- und Altersheimen im Wesentlichen auf der Sicherstellung des Lärmschutzes beruht, erfolgte die Aufnahme der Reet- und Fachwerkhäuser in diese Aufzählung aus Gründen des vorbeugenden Brandschutzes. Der notwendige Schutzabstand beträgt in der Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen sowie Reet- und Fachwerkhäusern je nach Gegebenheit mindestens 200 Meter und mehr.

Ein Verstoß gegen dieses Abbrennverbot stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann mit einer Geldbuße bis zu 50.000 Euro geahndet werden.

Umsichtig

ein Kommentar von Kevin Nobs

Jedes Jahr berichtet die WAZ in der ersten Ausgabe eines neuen Jahres von den Zwischenfällen der Silvesternacht. Fast unvermeidlich hängen viele Einsätze von Feuerwehr und auch Polizei mit Böllern und Raketen zusammen.

Daher ist der Appell der Stadt ganz richtig: Wenn jeder seine Feuerwerkskörper mit Umsicht zündet, haben am Ende alle mehr davon.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3