Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Boccia, Musik und italienische Leckereien

Wolfsburg Boccia, Musik und italienische Leckereien

Der Förderverein Centro Italiano lud am Samstag zum Familienfest ein. Auf der Wiese am Centro feierten viele Besucher mit italienischen Leckereien und Musik.

Voriger Artikel
VfL-Spiel gegen Schalke: Ruhiger Tag für die Polizei
Nächster Artikel
Feuer: Polizei sucht Zeugen

Familienfest am Centro Italiano: Bei Boccia und italienischer Musik hatten die Besucher Spaß.

Quelle: Photowerk (bs)

Los ging es mit dem beliebten Boccia-Turnier der Italienischen Konsularagentur. 30 Teilnehmer traten gegeneinander an und wollten den begehrten Wanderpokal mit nach Hause nehmen. „Das Turnier war wirklich sehr spannend. Man hat richtig gesehen, wie die Jungs mit Leib und Seele dabei waren“, sagte Fördervereins-Vorsitzender Rocco Artale. Am Ende siegte Pasquale Lo Bianco vor Franco Miranda und Salvatore Annaloro.

Natürlich wartete auch auf die Kinder ein tolles Programm. Das Figurentheater führte „Der Froschkönig“ auf und sorgte damit für strahlende Kinderaugen und herzliches Lachen. Auch die Hüpfburg war sehr beliebt. „Es ist toll, dass so viele Gäste gekommen sind und vor allem auch so viele Kinder“, freute sich Artale. Grüße der Stadt Wolfsburg überbrachte Bürgermeisterin Elke Braun: „Hier wird echtes multikulturelles Leben praktiziert.“

Dazu versüßten Kuchen, Bier, italienische Bratwurst und leckerer Wein das Fest. Für die musikalische Untermalung sorgte Paolo Barracu mit seinem Akkordeon und das Trio „Tremozioni“.

„Man sieht, wie viel Mühe in dem Fest steckt. Ich finde es toll, wenn alle sich einbringen“, lobte Besucherin Ingrid Schaller. Auch Helga Witke kam gerne zum Centro Italiano: „Das Programm ist super. Und man kann die Sonne noch einmal richtig genießen.“

sag

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände