Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Blutprobe nach Parkplatzrempler

Weyhausen Blutprobe nach Parkplatzrempler

Weyhausen . Ein kleiner Parkplatzrempler hatte große Folgen: Weil eine Unfallverursacherin am Dienstagabend ausfallend wurde, hatten die hinzugezogenen Polizeubeamten die Gelegenheit, ihr die Weiterfahrt zu untersagen - sie stand offensichtlich unter Alkoholeinfluss.

Voriger Artikel
Unfall endet für Familie aus Wolfsburg glimpflich
Nächster Artikel
Am Schwarzen Weg: Spielplatz soll schöner werden

Gegen 18:40 Uhr beobachtete eine Zeugin, wie ein VW Scirocco auf dem Parkplatz vor der Drogerie offensichtlich beim Ausparken einen Audi berührte. Als sie die 53jährige Fahrerin aus Weyhausen auf den Parkplatzrempler aufmerksam machen wollte, wurde diese ausfallend.

Die herbeigerufene Polizei stellte bei der Scirocco-Fahrerin eine Alkoholfahne fest. Eine Alkoholtest konnte die Frau nicht ordnungsgemäß ausführen, so dass ihr im Klinikum Wolfsburg eine Blutprobe entnommen wurde.

Führerschein und Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt und Anzeige erstattet. Der Pkw verblieb auf dem Parkplatz.

Die Unfallverursacherin hatte völlig unnötig die Fassung verloren: Bei dem angestupsten Audi war augenscheinlich lediglich das Kennzeichen leicht verbeult worden.  

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Medaillenspiegel 2018

 Olympia 2018: Der Sportbuzzer berichtet für Sie täglich live von den Winterspielen in Pyeongchang. Alle Disziplinen, alle Entscheidungen, alle Medaillen – hier bleiben Sie top informiert. mehr