Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Blöde Panne: Plötzlich gibt‘s in Wolfsburg 5400 Oldtimer
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Blöde Panne: Plötzlich gibt‘s in Wolfsburg 5400 Oldtimer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 02.05.2014
Neuwagen in Wolfsburg: Wegen einer Software-Panne sind 5400 Fahrzeuge zu Oldtimern gemacht worden. Quelle: Foto: Archiv
Anzeige

Bei jeder Anmeldung von Neu- oder Gebrauchtwagen kam es in diesem Zeitraum zu der digitalen Panne: Das Programm stufte alle Wagen, ob nun Golf VII oder e-Up, als Oldtimer ein. „In Wolfsburg sind etwa 5400 Fahrzeuge von diesem Problem betroffen“, bestätigte gestern Stadtsprecherin Elke Wichmann auf Nachfrage der WAZ. Zwar schlug der Software-Fehler auch in Bielefeld, Essen, Gelsenkirchen und Leverkusen zu - die VW-Stadt Wolfsburg dürfte aber bei den falschen Oldtimern weit vorn liegen.

Die Stadtverwaltung betont, dass sich die betroffenen Autobesitzer nicht um das Problem zu kümmern brauchen. Zuständig ist das Hauptzollamt (HZA). Wichmann: „Das HZA hat die Stadt informiert, dass beabsichtigt ist, alle Halter automatisch mit dem korrigierten Steuerbescheid anzuschreiben.“ Die Behörde kümmere sich auch um eventuell bereits falsch gezahlte Steuern.

Das Problem betrifft übrigens nur die Steuerbescheide. Ein echtes historisches Auto hat auf dem Nummerschild auch immer den Buchstaben „H“ - das ist bei Wolfsburgs 5400 falschen Oldtimern nicht der Fall. „In Wolfsburg sind 42 „echte“ Oldtimer angemeldet“, so Wichmann.

kn

Anzeige