Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Blitz-Marathon: 4874 Autofahrer in 24 Stunden überprüft
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Blitz-Marathon: 4874 Autofahrer in 24 Stunden überprüft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:09 09.04.2014
Polizei im Einsatz beim Blitz-Marathon: Die Polizei überprüfte 637 Autos, zehn Motorräder und 21 Laster. Quelle: Photowerk (mv)
Anzeige

Von Dienstagfrüh bis Mittwochfrüh hatten sich Teams der Polizei und des städtischen Ordnungsdienstes an zahlreichen Straßen in und um Wolfsburg postiert und machten Jagd auf Raser. Dass nur wenige erwischt wurden, sieht Polizeichef Hans-Ulrich Podehl durchweg positiv: „Ziel ist es, Verkehrsunfälle und besonders die schweren Folgen von Verletzungen bis zu Todesopfern deutlich zu reduzieren.“ Die Ankündigungen des Blitzer-Marathons hätten die Verkehrsteilnehmer offenbar sensibilisiert: In der Zeit gab es wenige Verstöße und keinerlei schweren Unfälle.

Insgesamt überprüfte die Polizei mit der Laserpistole 637 Pkw, zehn Motorräder und 21 Lkw – nur zwölf Fahrer waren dabei zu schnell.

Auch die Stadt registrierte nur wenige Verstöße, Sprecherin Elke Wichmann: „Damit liegen wir voll im Bundestrend.“ Der Ordnungsdienst nahm mit zwei Teams in zwei Schichten acht Straßen ins Visier. Bei 4206 gemessenen Fahrzeugen wurden lediglich 34 Verstöße festgestellt.

Traurige Spitzenwerte erreichten Fahrer auf der K 70 zwischen Ehmen und Fallersleben (95 km/h, erlaubt 70), in Neindorf Juliushöh (85 km/h statt 60), auf der K 46 zwischen Brackstedt und Kästorf (92 km/h statt 70), auf der L 321 zwischen Sülfeld und Fallersleben (74 km/h statt 50) und auf dem Weyhäuser Weg (87 km/h statt 70).

fra

Text wurde aktualisiert

2013 stand für Volkswagen Immobilien ganz im Zeichen des Wohnungsneubaus. In der Nordstadt und am Köhlerberg ziehen noch in diesem Jahr die ersten Mieter in die Neubauten ein, weitere Projekte folgen.

09.04.2014

Vielversprechend begann am Dienstag der Auftakt zum 24-stündigen Blitz-Marathon in Wolfsburg: Die eingesetzten Teams von Stadtverwaltung und Polizei stellten bis zum Nachmittag vergleichsweise wenige Tempoüberschreitungen fest.

11.04.2014

Eine neue Zwischenheimat hat das alte Golf-Bähnle gefunden. Die Autostadt hat den Anhänger in ihrem Depot in Vorsfelde sicher und trocken zwischengeparkt, irgendwann soll er restauriert werden.

11.04.2014
Anzeige