Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Blaualgen-Alarm in der Nordstadt

Wolfsburg Blaualgen-Alarm in der Nordstadt

Blaualgen-Alarm in Wolfsburg! Im Neuen Teich (Nordstadt) sind die Bakterien jetzt nachgewiesen (WAZ berichtete), auch in anderen stehenden Gewässern sind Blaualgen möglich. Die Stadt warnt vor allem Hundebesitzer davor, ihre Tiere aus verseuchten Teichen trinken zu lassen.

Voriger Artikel
WVG: Leise Hybridbusse fahren auf Wolfsburgs Straßen!
Nächster Artikel
Stau droht: Landesbehörde saniert A39

Neuer Teich: Hier wurden Blaualgen festgestellt.

Quelle: Manfred Hensel

Denn Blaualgen sind für Mensch und Tier schädlich: Die Berührung mit den blau-grünlich schimmernden Algenansammlungen kann zu verschiedensten Beschwerden führen wie Erbrechen, Durchfall, Atemnot oder Hautreizungen.

Tiere, die aus Blaualgen-verseuchten Gewässern trinken, könnten sogar sterben. Hundebesitzer werden deshalb gebeten, ihre Hunde in der Nähe von Rückhaltebecken und Teichen an der Leine zu führen.

Das warme Wetter derzeit begünstigt die Bildung der Blaualgen. „Das Umweltamt beobachtet die Situation weiterhin“, sagt Stadtsprecherin Elke Wichmann.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016