Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Blasmusik mit Hand und Fuß begeistert Festgäste
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Blasmusik mit Hand und Fuß begeistert Festgäste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 01.05.2016
Da ging‘s rund: Sowohl im Zelt der Schützen als auch auf dem Festplatz gab‘s am Wochenende fast nur lachende Gesichter. Quelle: Boris Baschin
Anzeige

Auf der politischen Bühne bekommt SPD-Mann Mohrs sonst eher Kritik von PUG-Mitglied Wolters zu hören. Beim Fest war das anders: „Das war zackig!“, kommentierte Wolters den Fassanstich durch das Stadtoberhaupt: Nur zwei Schläge benötigte Mohrs, bis das Bier floss. Immerhin war es ja auch schon das vierte Fass, das er in seiner Laufbahn knacken durfte. „Beim ersten war ich noch nervös“, gestand er. Diesmal band er sich versiert die Schürze um und erledigte den Akt im Handumdrehen. Fast genauso schnell war er danach aus dem Festzelt auch wieder verschwunden – und verpasste so eine tolle Show der Bayern-Stürmer.

Diese Band weiß, wie man Stimmung macht. Posaunist Jürgen Westendorf spielte sein Instrument nicht nur mit der Hand, sondern auch mit dem Fuß in beeindruckender Virtuosität. Da halfen die Schützen am Tisch des Großen Königs Michael Schulze, auf dem er dafür Platz genommen hatte, sogar gern beim Socke-Aus- und Wieder-Anziehen.

Besonders gut war die Stimmung im hinteren Teil des Zeltes: Die Vorsfelderin Jennifer Burkhardt feierte hier ihren Junggesellinnenabschied. Im November hatte die 30-Jährige noch Klinken putzen müssen, nächsten Freitag tritt sie vor den Traualtar. „Ich nehme alles mit“, sagte sie – und führte eine Polonäse durchs Festzelt an.

Auf dem Festplatz herrschte ebenfalls ausgelassene Stimmung, ohne dass es dabei zu bunt zuging. „Die Wolfsburger Bevölkerung ist sehr diszipliniert“, lobte Klaus Meier vom DRK, Einsatzleiter in der Rummel-Sanitätsstation.

amü

WAZ-Info: Rummel

Wo und bis wann findet das Schützenfest statt?
Das 66. Schützenfest steigt auf dem Festplatz im Allerpark noch bis Sonntag, 8. Mai.

Wie sind die Öffnungszeiten?
Der Festplatz öffnet täglich ab 14 Uhr und schließt um 23 Uhr (Samstags um 24 Uhr).

Wo kann man parken?
Im Allerpark gibt es mehr als 2000 kostenlose Parkplätze.

Was sind die Highlights?
Zu Himmelfahrt und am Wochenende gibt es Live-Musik im Festzelt. Mit einem imposanten Großfeuerwerk klingt das Fest am Samstag, 7. Mai, aus.

WAZ-INFO: Das Programm der nächsten Tage

Montag, 2. Mai
14 Uhr, Festplatz öffnet
15 Uhr, Festzelt, Seniorennachmittag, Allertaler

Dienstag, 3. Mai
14 Uhr, Festplatz öffnet

Mittwoch, 4. Mai
14 Uhr, Festplatz öffnet, Familientag mit vergünstigten Preisen (bis 19 Uhr)
18.30 Uhr, Festzelt, Nettwork-Abend mit Live-Musik (Bayern-Stürmer).

Donnerstag, 5. Mai
11 Uhr, Festzelt, Schützenfestessen mit Stadtwerke-Orchester
15 Uhr, Festzelt, Auftritt von Schlagerstar Mary Roos
16 Uhr, Festzelt, Musik mit DJ Toni Maroni

Freitag, 6. Mai
14 Uhr, Festplatz öffnet
ab 17.30 Uhr, Festzelt, Nacht in Tracht, Live-Band „Members“

Samstag, 7. Mai
14 Uhr, Festplatz öffnet
16 Uhr, Schloss, Königsproklamation
ab 19.30 Uhr, Festzelt, Sepp Mattlschweigers Quintett „Juchee“
ab 22.30 Uhr, Allerpark, Großfeuerwerk

Sonntag, 8. Mai
14 Uhr, Festplatz öffnet
21 Uhr, Rathausplatz, Großer Zapfenstreich.

Am Freitag hatte ein 58-jähriger Wolfsburger auf dem VW Parkplatz Wache Kästorf den Wagen eines 47-Jährigen touchiert und war anschließend geflüchtet. Das Opfer folgte ihm und alarmierte die Polizei. Diese konnte den Mann wenig später aufgreifen. Bei der Kontrolle kam heraus, dass der Mann keinen Führerschein besitzt.

01.05.2016

Wolfsburgs Freibad-Fans konnten es kaum erwarten: Rund 50 Menschen standen am Samstag kurz vor 8 Uhr Schlange am VW-Bad, um zum Saisonstart ins Becken zu steigen.

02.05.2016

Die neue Flüchtlingsunterkunft an der Theodor-Heuss-Straße in Detmerode ist fertig: Am Montag ziehen 70 Flüchtlinge aus der Mörser Ballsporthalle nach Detmerode, die Halle wird wieder frei für Sportvereine.

30.04.2016
Anzeige