Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Blackout in der Wolfsburger City: Stadt schaltete die Ampeln ab

Viele Autofahrer riefen bei der Polizei an Blackout in der Wolfsburger City: Stadt schaltete die Ampeln ab

Blackout in Wolfsburgs Innenstadt: Gestern Mittag waren die Ampeln in der City für mehrere Minuten aus. Dabei handelte es sich nicht etwa um einem Störfall, sondern die Stadt hatte die Anlagen wegen Wartungsarbeiten abgeschaltet. Und das sorgte bei vielen Autofahrern für Verwirrung.

Voriger Artikel
Räuber wollte Regenschirm
Nächster Artikel
Gänsehaut: Wieder 1000 Besucher bei Sting

Innenstadt: Gestern Mittag gingen für kurze Zeit die Ampeln aus – viele Autofahrer riefen irritiert bei der Polizei an.

Quelle: Hensel

Auch Hauptverkehrsadern wie der Berliner Ring waren betroffen. Verunsicherte Verkehrsteilnehmer meldeten sich bei der Polizei: „Wir hatten diverse Anrufe von Autofahrern“, sagt Sprecher Sven-Marco Claus.

Die Stadt hatte das Abschalten der Anlagen vorher nicht angekündigt. Der geplante Blackout sei notwendig gewesen, so Stadtsprecher Ralf Schmidt, „um nach Wartungsarbeiten und dem Aufspielen neuer Programme den Rechner wieder hochfahren zu können“.

bm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr