Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Björn Hoffmann liebt sein Golf I Cabrio
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Björn Hoffmann liebt sein Golf I Cabrio
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:07 02.11.2018
Schwer verliebt: Björn Hoffmann fährt ein 1986er Golf I Cabrio.
Wendschott

Für Björn Hoffmann ist das aktuelle Wetter ein Traum. Der Wendschotter ist ein großer Fan vom Golf I Cabrio – und hat sich jetzt sein zweites gekauft. „Dieses Feeling beim Fahren ist unbeschreiblich“, schwärmt der 57-Jährige. „Unbezahlbar.“

Einfache und reparaturfreundliche Technik

Hoffmann mochte das Golf I Cabrio schon immer: „Eine schöne Form“, sagt er. „Zeitlos. Und das Auto ist zuverlässig. Die damalige Technik war simpel – es kann nicht viel kaputt gehen.“ Und wenn doch, könne man es schnell reparieren. Doch Björn Hoffmann will nicht schrauben, sondern fahren und genießen: Dazu reichen ihm 90 PS aus 1,9 Litern Hubraum in seinem silbergrauen Cabrio, Baujahr 1986. Auch wenn die Optik etwas mehr Sportlichkeit verspricht: Alu-Felgen, Recaro-Sitze, Sport-Schalldämpfer – „das war alles dran und drin“, schmunzelt der 57-Jährige. „Ich bin schließlich der dritte Besitzer.“

Golf Cabrio wird täglich bewegt

Mittlerweile hat das Cabrio 109.000 Kilometer auf dem Tacho – und wird weiterhin täglich bewegt: „Alltägliche Wege oder eine Spritztour mit meiner Frau.“ Aber nur, wenn das Wetter gut ist. Schließlich soll der Einser so hübsch bleiben, wie er jetzt ist: „Es gibt immer wieder Interessierte, die ihn gerne haben wollen – aber er ist unverkäuflich“, betont Björn Hoffmann. Immer noch schwer verliebt, der Cabrio-Fahrer. Hauptsache, das Wetter bleibt schön.

Und wenn nicht? „Dann kommt der Golf in die Garage.“ Neben das zweite Einser Cabrio. Dann wird das Winterauto bewegt: ein 1997er Mercedes 280. Doch der nächste Frühling kommt bestimmt. Und damit die Zeit fürs schöne Cabrio.

Von Carsten Bischof

Jede Menge Infos rund um die Mobilität der Zukunft gab es am Donnerstag für Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler an der Wolfsburger Hochschule Ostfalia.

05.11.2018

Bauarbeiter statt Badegäste: Im Badeland werden die Trinkwasserleitungen ausgetauscht. Vom Keller bis ins Obergeschoss hat sich das Schwimmbad in eine einzige Baustelle verwandelt.

02.11.2018

Es war kein gewöhnlicher Besuch an der Stele auf dem Laagberg: Angehörige von französischen Zwangsarbeitern kamen am Donnerstag nach Wolfsburg.

02.11.2018