Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Bittner und Schnellecke: Einbruch bei Firmen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Bittner und Schnellecke: Einbruch bei Firmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:03 22.05.2015
Brachiale Gewalt: Bei der Firma Bittner in Vorsfelde brachen die Täter Fenster und Türen auf. Quelle: Hensel (2)
Anzeige

Bei der Firma Bittner in Vorsfelde rief die Alarmanlage die Polizei auf den Plan, die gegen 1.30 Uhr eintraf. Aber die Täter waren bereits geflüchtet. Im Gebäude hinterließen sie ein Schlachtfeld. „Wir waren am Vormittag mit Aufräumarbeiten beschäftigt. Dafür musste ich sogar eine Mitarbeiterin aus dem Urlaub zurückholen“, ärgert sich Chef Ludwig Bittner.

Die Täter hatten eine Fensterscheibe eingeschlagen, Schränke und Schubladen durchwühlt, Türen aufgebrochen. Bittner war noch in der Nacht zur Firma gefahren.  Dort stellte er fest, dass eine Portokasse leer war. „Sehr viel Geld kann es nicht gewesen sein, denn wir haben hier keinen Bargeldverkehr“, so Bittner.

Auch bei der Firma Schnellecke in Sandkamp übersteigt der Sachschaden den der Beute wahrscheinlich bei weitem. Was gestohlen wurde, steht nicht fest. In das dreistöckige Gebäude mit Büros und Besprechungsräumen gelangten die Täter durch eine aufgebrochene Hintertür; innerhalb des Hauses gingen sie mit genauso brachialer Gewalt vor wie beim Vorsfelder Fall. Die Tat passierte zwischen Donnerstag, 19.30 Uhr, und Freitag, 4.50 Uhr.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Polizei in Vorsfelde (Tel. 05363/992290) oder in Wolfsburg (Tel. 05361/46460) entgegen.

amü

Pfingstmontag, der 25. Mai, ist ein historischer Tag. Denn genau vor 70 Jahren, am 25. Mai 1945, erhielt die Stadt Wolfsburg in Anlehnung an das gleichnamige Schloss an der Aller ihren Namen.

25.05.2015

Hehlingen. Schon wieder gab es Randale am Hehlinger Roland: Unbekannte haben das Schwert des Reiterstandbildes geklaut. Vermutlich an Himmelfahrt. Besonders ärgerlich: Es war frisch repariert und hing gerade mal zwei Monate in der Hand der Skulptur. Die Stadt denkt über Anzeige wegen Diebstahls und Sachbeschädigung nach.

24.05.2015

Was haben die beiden Wolfsburger, gegen die die Bundesstaatsanwaltschaft Anklage erhoben hat, im IS-Kampfgebiet gemacht? Derzeit stellt sich die Ablauf folgendermaßen dar:

24.05.2015
Anzeige