Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Bilderbuch-Sonntag: Kinder stürmen Aalto-Haus

Wolfsburg Bilderbuch-Sonntag: Kinder stürmen Aalto-Haus

Wolfsburg. Das war ein bilderbuchmäßiger Verlauf für den Bilderbuchsonntag: Fünf Stunden lang eroberten Kinder im Kita- und Grundschulalter mit ihren Eltern oder Goßeltern das Alvar-Aalto-Haus. Überall gab‘s etwas zu entdecken.

Voriger Artikel
Drei Autos in Unfall verwickelt
Nächster Artikel
CIMA stellt Gutachten zum A39-Ausbau vor

Buntes Programm: Der Kreativ-Bereich war beim Bilderbuch-Sonntag besonders beliebt.

Quelle: Britta Schulze

Manfred Hüller von der Bürgerstiftung (Mitveranstalter) sagte: „Es ist super! Schon in der ersten Stunde kamen mehr als 200 Gäste.“ Ihnen boten Mitglieder des Lesenetzwerks im fünften Jahr in Folge Aktionen. Auch eine echte Autorin war dabei: Friederike Schwencke las aus ihrem Buch „Detektiv auf vier Pfoten“. „Früher kam ich mit meinen drei Kindern her, jetzt mache ich selbst mit - und freue mich sehr darüber“, sagte sie.

Lesen und Vorlesen wurde ergänzt durch visuelle Darstellungen beim „Bilderbuch-Theater“. Proppevoll war‘s im Kreativbereich mit Origami, Mal- und Bastelecken. Im Foyer konnten Kinder beim Medien-Center einen eigenen Trickfilm mit Lego-Steinen drehen. Und die Stadtteilmütter lasen in unterschiedlichen Sprachen vor.

Die Vielfalt der Nationalitäten in Wolfsburg zeigte sich auch beim Publikum: Familie Elko aus Fallersleben hat ihre Wurzeln in der Slowakei, Familie Xie aus Kästorf in China, Familie Champion aus Brackstedt in Frankreich und Russland. Alle waren sich einig: Bücher helfen beim Spracherwerb; nicht nur den Kindern.

Das Echo war positiv. „Die Vorstellung des Figurentheaters war super“, sagte Sophie Homeier, die mit Sohn Joshua (3) und Tochter Marlene (1) gekommen war. Barbara Hallbauer beantragte für ihre Söhne David (7) und Jakob (3) sofort eine Bibliotheks-Card. „Ein großes Lob an die Veranstalter“, sagte auch Gunnar Splisteser aus Fallersleben.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang