Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Bewässerungssäcke für die Platanen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Bewässerungssäcke für die Platanen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.09.2017
Komisch schaut’s schon aus: Die Bewässerungssäcke an den Platanen in der Fuzo. Quelle: Britta Schulze
Anzeige
Stadtmitte

Sie sehen komisch aus – sind aber sinnvoll: Die Stadt setzt aktuell so genannte Bewässerungssäcke für die Platanen in der Fußgängerzone. Damit werden Bäume an Standorten bewässert, wo das Gießen mit einem Schlauch schwierig ist.

Jeweils vier prall mit Wasser gefüllte per Klettverschluss miteinander verbundene Plastiksäcke sind um jeweils einen Baumstamm angeordnet. 2014 und 2015 testete die Stadt diese Bewässerungssystem, seit letztem Jahr ist es im gesamten Stadtgebiet im Einsatz. Das Besondere: Das Wasser aus den Säcken sickert sehr langsam und konstant in den Boden. Für die Mitarbeiter des Geschäftsbereich Grün bedeute dies auch eine Zeitersparnis. Denn: Würde man die Bäume per Hand mit einem Schlauch gießen, müsste man sehr langsam vorgehen, damit das Wasser nicht abfließt, sondern zu den Baumwurzeln gelang. Rund eine halbe Stunde würde dies laut Stadt in Anspruch nehme.

Außerdem werden die Bäume, die aktuell mit diesem Bewässerungssystem ausgestattet worden sind, mit Flüssigdünger im Wasser versorgt. Stadtsprecher Ralf Schmidt: „Über eine Vitalitätsprüfung durch eine Firma hat der Geschäftsbereich Grün die Bäume im Innenstadtbereich in Vitalitätsstufen einteilen lassen. Aufgrund der schwierigen Standortsituation für die Bäume kann es zu Mangelerscheinungen kommen.“

Von der Redaktion

Stadt Wolfsburg Feuerwehreinsatz in der Poststraße - Feuer im Syriana: Restaurant komplett verrußt

Einen Brand in der Poststraße hatte die Feuerwehr am Dienstagmorgen zwar schnell im Griff, das syrische Restaurant Syriana wird wohl dennoch wochenlang wegen Renovierung geschlossen bleiben: Brennende Pizzakartons haben die komplette Einrichtung des Lokals mit einer Rußschicht überzogen.

13.09.2017

Spielgerät weg, Unkraut im Sandkasten, Hunde- und Katzenkot – schön sieht er nicht aus, der Spielplatz an der Steinbreite. Doch die Stadt verspricht Besserung.

12.09.2017

Das Amtsgericht hat ein Verfahren wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern gegen einen 57-jährigen Wolfsburger eingestellt – dem vermeintlichen Opfer sollte eine belastende Beweisaufnahme erspart bleiben.

15.09.2017
Anzeige