Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Bewährung für betrunkenen Zellentür-Treter

Wolfsburg Bewährung für betrunkenen Zellentür-Treter

Glück gehabt: Mit drei Monaten auf Bewährung kam ein 34-Jähriger jetzt im Amtsgericht davon. Der Angeklagte war letztes Jahr bei einer Festnahme völlig ausgetickt, hatte Polizeibeamte angegriffen - und auf der Wache von innen die Zellentür kaputt getreten.

Voriger Artikel
Hollerplatz: 1600 Fans sahen Deutschland gegen Algerien
Nächster Artikel
Spielräume für Jugendliche

Einsatz bei der Polizei: Die Feuerwehr rückte im November an, um eine Zelle zu öffnen.

Quelle: Gero Gerewitz / Gerrit Pfennig

Die Feuerwehr musste den Mann aus der Arrestzelle befreien.

Am 5. November war die Polizei wegen einer Schlägerei zum Hansaplatz gerufen worden, noch vor Ort sollte der 34-Jährige kontrolliert werden. Dabei rastete der Mann aus. Er schlug mit seinem Ellenbogen nach dem Kopf eines Oberkommissars (47), beschimpfte den Beamten wüst („Wenn ich dich allein treffe, mache ich dich kalt“). Auch auf der Wache gebärdete sich der Mann wie ein Wahnsinniger: Erst knallte er seinen Kopf gegen die Glastüren, dann trat er die Tür der Arrestzelle kaputt. Das Schloss ließ sich nicht mehr bedienen, die Feuerwehr musste die ganze Tür ausbauen.

Im Zeugenstand gab der Angeklagte an, er habe einen kompletten Filmriss: „Ich weiß erst wieder, wie ich in der Zelle aufgewacht bin.“ Zuvor habe er im Laufe des Tages zehn halbe Liter Bier getrunken und Drogen geschluckt. Der Oberkommissar attestierte dem Mann eine „ausgeprägte Schmerzunempfindlichkeit“ - zum Schluss konnten erst mehrere Beamte gemeinsam den Angeklagten bändigen.

Trotz zahlreicher Vorstrafen - auch der Biss in die Hand eines Polizisten gehörte dazu - kam der 34-Jährige mit Bewährung davon: Er ist drauf und dran, endlich eine Alkoholtherapie zu machen.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016