Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Beutel mit 7000 Euro vergessen: Das ganze Geld ist wieder da!
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Beutel mit 7000 Euro vergessen: Das ganze Geld ist wieder da!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 15.01.2014
Sorgte für ein Happy-End: Das Team der „Bio-Scheune“ in Fallersleben sicherte den verlorenen Beutel mit den 7000 Euro. Quelle: Manfred Hensel
Anzeige

Doch der Reihe nach: Der 85 Jahre alte Vater des 60-jährigen Fallerslebers hob das Geld einen Tag vor Weihnachten bei seiner Bank ab. Es war ein Präsent für seine Kinder zu Weihnachten. Der Senior ging anschließend mit dem Beutel, in dem sich sieben Umschläge mit den Scheinen befanden, zum Einkaufen in die Bio-Scheune in der Hoffmannstraße. An der Kasse ließ er dann die rote Stofftasche mit den 7000 Euro liegen.

„Mein Vater ist dement, er konnte sich daran nicht mehr erinnern“, schildert Reinhard K. den Fall. Tagelang habe man nach dem Geld gesucht, es irgendwann aufgegeben und abgeschrieben, bis dem Sohn vor einigen Tagen ein alter Kassenzettel der Bio-Scheune vom 23. Dezember in die Hände fiel. „Ich bin sofort hingefahren und habe nachgefragt!“

Und siehe da: Der Bargeld-Beutel wartete gut verwahrt im Büro vom Chef Ralf Schubert auf seinen rechtmäßigen Besitzer. „Die Freude war natürlich riesig“, sagt Reinhard K.

Eine Biomarkt-Kassiererin fand die Tasche, legte sie, ohne hineinzuschauen, beiseite. „Erst einen Tag später haben wir entdeckt, dass sich darin so viel Geld befand“, erzählt Schubert. Es sei eine Selbstverständlichkeit gewesen, das Geld aufzubewahren und auf den Besitzer zu warten. Schubert: „Wir sind froh, dass alles so ein gutes Ende gefunden hat!“

jes

Anzeige