Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Beute wog 500 Kilo: Diebe nahmen Tresor mit

Wolfsburg Beute wog 500 Kilo: Diebe nahmen Tresor mit

Diese Beute wog 500 Kilogramm: Unbekannte haben beim Einbruch in die Elektrofirma Germey in der Benzstraße am Mai-Feiertag den kompletten Tresor mitgenommen. Der Safe wurde aufgebrochen im Kreis Gifhorn gefunden, das Geld fehlte. Zudem hatten die Täter fünf Firmenfahrzeuge geknackt und Werkzeuge gestohlen.

Voriger Artikel
Kiloweise Heroin: Polizei nimmt Dealer fest
Nächster Artikel
Markthalle: Umbau für Jugendtreff hat begonnen!

Das war die Beute: Ein Mitarbeiter mit dem 500-Kilo-Tresor, der aufgebrochen im Wald lag.

Der Einbruch ereignete sich in der Nacht vor oder nach dem 1. Mai. Die Unbekannten zerstörten ein Fenster des Fachbetriebs für Elektroinstallationen und durchsuchten die Geschäftsräume. „Zum Glück wurde nicht randaliert, die Täter hatten es wohl gezielt auf den Standtresor abgesehen“, sagt Geschäftsführer Rolf Berheide. Trotz allem Ärger ist er froh, dass der aufgebrochene Safe wieder gefunden wurde und wichtige Unterlagen wieder da sind. „Ein bisschen nass allerdings, es hatte geregnet“, sagt Berheide.

Außer dem Bargeld aus dem Safe erbeuteten die Einbrecher auch einiges an Werkzeugen aus fünf aufgebrochenen Firmenfahrzeugen, die ebenfalls auf dem Betriebsgelände standen. Die Polizei geht von einer Schadenshöhe von mehreren tausend Euro aus.

Die Beamten hoffen, dass jemand etwas von dem Einbruch mitbekommen hat. Für den Abtransport des 500 Kilogramm schweren Tresors „müssen die Täter ein speziell geeignetes Fahrzeug mitgeführt haben“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Mögliche Zeugen sollten sich unter Telefon 05361/46460 melden.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr