Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Betrunkener rammt mit Rad Polizeiauto

Wolfsburg Betrunkener rammt mit Rad Polizeiauto

Erst prügelte er auf einen Mann ein, dann rammte er mit seinem Fahrrad einen Polizeiwagen! Ein 26-Jähriger lieferte sich am Samstagmorgen eine Verfolgungsjagd durch die Innenstadt, am Ende kam der Mann in die Psychiatrie nach Königslutter.

Voriger Artikel
Pflanzen, säen, gießen: Schüler bauen Gemüse an
Nächster Artikel
Anhänger mit Neuwagen geriet auf A39 in Brand

Tatort Parkbank: Hier schlug ein 26-Jähriger auf einen 52-Jährigen ein und flüchtete mit einem Fahrrad vor der Polizei.

Quelle: Sebastian Bisch

Um 9.14 Uhr am Samstag alarmierten Passanten die Polizei: Sie hatten beobachtet wie ein junger Mann nahe des Amtsgerichts auf einer Parkbank einen stark alkoholisierten Mann (52) verprügelte. Noch bevor die Einsatzkräfte eintrafen, flüchtete der 26-Jährige mit einem Fahrrad in Richtung Innenstadt. Das Opfer trug Verletzungen an Hintern und Beinen davon, ein Rettungswagen brachte den Mann ins Klinikum.

Derweil verfolgte die Polizei den Prügler - und entdeckte ihn Dank der guten Personenbeschreibung in der Porschestraße nahe des Nordkopfs. Die beiden Polizisten schnitten dem flüchtenden Mann mit dem Streifenwagen den Weg ab. Der 26-Jährige konnte oder wollte nicht rechtzeitig bremsen und krachte gegen die Stoßstange des Polizeiautos. Dabei fiel er vom Fahrrad - und seine Flucht war beendet.

Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass auch der Mann, der polnischer Staatsbürger ist, ziemlich viel getrunken hatte. Zudem machte er auf die Beamten einen sehr verwirrten Eindruck, so dass der sozial-psychiatrische Dienst hinzugezogen wurde. Nach entsprechender Begutachtung wurde er in die Psychiatrie eingewiesen.

Das Fahrrad, mit dem der 26-Jährige unterwegs war, könnte laut Polizei gestohlen sein. Es handelt sich um weiß-olives Hercules-Herrenfahrrad (26 Zoll).

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Betriebsversammlung im VW-Werk Wolfsburg