Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Betrunkener baute Unfall – aber wo?

Wolfsburg Betrunkener baute Unfall – aber wo?

Es gibt einen Unfallfahrer, einen Unfallwagen – aber keine Unfallstelle! Ein Betrunkener (27) saß in der Oertzestraße (Nordstadt) in  seinem Golf und schlief. Der Wagen wies frische Unfallspuren auf.

Voriger Artikel
Unfall: VW-Bus kam von Straße ab
Nächster Artikel
Schwerer Unfall auf Berliner Ring

Die gesamte Beifahrerseite des neuen Golf war demoliert und zerschrammt. Woher die Spuren stammen, konnte oder wollte der 27-Jährige nicht sagen. Zeugen hatten am frühen Samstagmorgen gegen 5.50 Uhr die Polizei gerufen, weil in dem demolierten Wagen ein Mann bei eingeschaltetem Licht saß und sich nicht rührte. Die Polizisten stellten fest, dass der 27-Jährige seinen Rausch am Steuer ausschlief. Der Alcotest ergab einen Wert von zwei Promille. Hinweise zu dem Fall an die Polizei, Telefon 05361/ 46460.

Im Laufe des Samstagmorgen fischte die Polizei noch zwei weitere Fahrer aus dem Verkehr, die sich betrunken ans Steuer setzten: Auf der Braunschweiger Straße hielten sie einen 34-jährigen Wolfsburger an, der mit 1, 2 Promille unterwegs war. Um 6.35 Uhr stoppten sie einen 30-Jährigen auf der Wielandstraße, er hatte 1,1 Promille.

jes

Dieser Text wurde aktualisiert!

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016