Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Betrunkener (61) verursacht schweren Unfall: Kind verletzt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Betrunkener (61) verursacht schweren Unfall: Kind verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:58 01.05.2014
Schwerer Unfall: Ein alkoholisierter 61-Jähriger rammte mit seinem Audi den Polo einer Mutter; verletzt wurde ein Kind. Zudem kam es zu einem langen Stau. Quelle: Photowerk (he)
Anzeige

Es passierte gegen 16.25 Uhr: Der Audi-Fahrer befuhr die Kreisstraße 111 aus Richtung Nordsteimke. An der Einmündung zur L 290 missachtete er laut Zeugenaussagen die Vorfahrtregelungen und übersah den von den links kommenden Polo. Eine 40 Jahre alte Wolfsburgerin war auf der L 290 in ihrem Polo in Richtung Hehlingen unterwegs, als sie der Audi mit voller Wucht traf.

Der Zusammenstoß war gewaltig: Airbags in beiden Wagen lösten aus, beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, zudem wurde ein Straßenwegweiser plattgemacht. Der Schaden liegt laut Polizei bei rund 11.000 Euro.

Das achtjährige Kind in dem Polo zog sich Verletzungen zu und musste mit dem Rettungswagen ins Klinikum eingeliefert werden. Einen verdächtigen Eindruck machte der Unfallverursacher: Er roch ziemlich stark nach Alkohol, so dass die Polizisten ihn erst pusten ließen und ihn dann zur Blutabnahme mit auf die Polizeiwache in Wolfsburg nahmen. Seinen Führerschein ist der Mann erst mal los - der Atemalkoholtest ergab 1,9 Promille.

Zu langen Staus im Feierabendverkehr kam es bei der Unfallaufnahme, im Einsatz war auch die Berufsfeuerwehr.

jes

Anzeige