Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Betrunkene Frau verprügelt Ehemann und Tochter
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Betrunkene Frau verprügelt Ehemann und Tochter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 29.05.2017
Häuslicher Streit: Eine Wolfsburgerin schlug auf Ehemann und Tochter ein. Quelle: Archiv
Anzeige
Wolfsburg

Auf der Flucht vor der alarmierten Polizei sprang die Frau vom Balkon, krachte durch ein Vordach und verletzte sich selbst am Fuß.

Ein Anwohner hatte wegen der lautstarken Auseinandersetzung gegen 22.10 Uhr die Polizei alarmiert. Vor Ort staunten die Beamten nicht schlecht. Die 34-Jährige hatte über den Balkon flüchten wollen, krachte durch ein Vordach und zog sich dabei heftige Verletzungen am Fuß zu; Rettungssanitäter brachten die Frau ins Klinikum.

Zuvor hatte es in der Wohnunge offenbar eine mehr als handfeste Auseinandersetzung gegeben. „Die Ursache des familiären Streits ist noch unklar“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Klar ist allerdings: Sowohl die Frau als auch ihr Mann seien „stark alkoholisiert“ gewesen. Mit ordentlich Promille im Blut ging die Frau auf ihren Mann los, schlug mit Fäusten sowie einem noch nicht bekannten Gegenstand auf ihn ein. Das Opfer erlitt starke Prellungen an den Armen. Auch die Tochter (7) bekam etwas ab, offenbar aber zum Glück nicht so heftig wie ihr Vater; sie wurde von einem Schlag am Kopf getroffen.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet und forscht nun weiter nach den Motiven für den Ausraster der Frau.

fra

Stadtrat Thomas Muth wird ab dem 1. Juni 2017 Geschäftsführer des CongressParks Wolfsburg. Der Aufsichtsrat der Gesellschaft hat dieser Empfehlung des Rats der Stadt am Montag zugestimmt.

29.05.2017

Wenn der VfL am Montagabend um 20.30 Uhr im Relegationsspiel auf die Eintracht trifft, ist ein Sieg eigentlich Pflicht. Für beide Teams geht es bei der Partie in Braunschweig ums Ganze. Mehr als 2000 VfL-Fans wollen ihre Wölfe vor Ort unterstützen.

29.05.2017

Am Montagabend gibt es auch Grün-Weiß außerhalb des Gäste-Bereichs im Eintracht Stadion! Allerdings gibt‘s auch Einschränkungen für die VfL-Fans.

29.05.2017
Anzeige