Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Betrunken gestoppt

Zwei Roller-Fälle Betrunken gestoppt

Ohne Führerschein mit Motorroller und Mofa unterwegs, in einem Fall sogar stark betrunken – die Polizei fasste am Dienstag zwei Verkehrssünder.

Voriger Artikel
Festival im Allerpark: Straßen zum Teil dicht
Nächster Artikel
Großes Familienfest im Allerpark: Fußball, Frisbees und viele Boote

Kontrolle: Roller gestoppt.

Fall 1: Eine Polizeistreife bemerkte am Dienstag gegen 17.30 Uhr an der Kleiststraße einen 26 Jahre alten Mann, der mit einem Bekannten als Sozius aus der Fußgängerzone auf die Straße fuhr. Bei der Kontrolle ergab ein Alkoholtest den Wert von 1,52 Promille. Der Wolfsburger räumte ohne Umschweife ein, keine Fahrerlaubnis zu besitzen.

Fall 2: Keinen Führerschein besaß ein 25 Jahre alter Mann aus Tiddische, der am Dienstag mit seinem Mofa (Malaguti) auf der Bundesstraße 188 bei Vorsfelde in Richtung Wolfsburg unterwegs war. Als der Mann eine Polizeistreife bemerkte, bremste er sein Fahrzeug auf etwa 25 km/h ab. Bei der Kontrolle konnte er keine Fahrerlaubnis vorzeigen. Außerdem räumte er ein, dass sein Roller schneller als die erlaubten 25 km/h fährt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr