Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Betrunken gegen Laterne

Wolfsburg Betrunken gegen Laterne

Die Fahrt eines sturzbetrunkenen Autofahrers ist am Freitagabend auf der Braunschweiger Straße an einer Laterne geendet. Er war mit 2,24 Promille unterwegs, die Polizei kassierte den Führerschein des 39-Jährigen ein.

Voriger Artikel
Wohnmobil gestohlen
Nächster Artikel
Nordstadt: Baum stürzt auf Gehweg

Der Wolfsburger war mit seinem Polo stadtauswärts unterwegs, in Höhe der Ausfahrt Detmerode will er eine dunkle gekleidete Person gesehen haben, die über die Straße gerannt sei. Ihr sei er ausgewichen, deshalb habe er die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und sei gegen die Straßenlaterne geprallt, gab der Mann zu Protokoll. Eine entscheidende Rolle dürfte allerdings der Alkoholkonsum des Wolfsburgers gespielt haben - ein Test ergab 2,24 Promille.

Eine schlimme Unfallflucht ereignete sich am Freitag gegen 5.50 Uhr auf dem VW-Parkplatz Kästorf. Ein Audifahrer wollte sich an einer Ausfahrt in den fließenden Verkehr einfädeln, dabei übersah er eine 21-jährige Fußgängerin. Die junge Frau fiel auf die Motorhaube des Fahrzeugs. Als sie zur Seite ging, weil sie dachte, der Fahrer werde sie ansprechen, fuhr der Autofahrer einfach weg. Die 21-Jährige erlitt bei dem Unfall eine Prellung am Bein.

Zeugen sollten sich bei der Polizei unter Telefon 05361/46460 melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016