Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Bessere Bahnverbindungen für Pendler

Wolfsburg Bessere Bahnverbindungen für Pendler

Gute Nachrichten für alle Bahnfahrer: Auf der Strecke Braunschweig Wolfsburg werden ab Sonntag mehr Doppelstockwagen eingesetzt, außerdem gibt es eine zusätzliche Verbindung am Nachmittag.

Voriger Artikel
Wilde Verfolgungsjagd mit Polizei durch die Fuzo
Nächster Artikel
Hotel-Baubeginn im nächsten Jahr

Wolfsburger Hauptbahnhof: Von und nach Braunschweig gibt es mehr Züge und Plätze.

Quelle: Photowerk (kn)

Der Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB) kündigt zum Fahrplanwechsel ab Sonntag deutliche Verbesserungen für Fahrgäste und Berufspendler auf der Strecke Braunschweig-Wolfsburg an.

Die wichtigste Neuerung ist die Erhöhung der Sitzplatzkapazitäten auf der Strecke Braunschweig-Wolfsburg. Ab 14. Dezember fahren die Züge werktags um 7.24 Uhr und 8.24 Uhr von Braunschweig nach Wolfsburg und in Gegenrichtung um 7.36 Uhr von Wolfsburg nach Braunschweig mit Doppelstockwagen. Das bedeutet eine Erhöhung der Sitzplatzkapazität von 242 auf bis zu 560 Plätze.

Des Weiteren fährt nachmittags ab Wolfsburg ein neuer, zusätzlicher Zug ab Wolfsburg um 16.43 Uhr mit vier Doppelstockwagen und einer Sitzplatzkapazität von 450 Plätzen.

Bestehen bleiben die Verbindungen zwischen Braunschweig-Hannover, Wolfsburg-Hannover sowie die Verstärkerfahrten von Braunschweig nach Helmstedt. Der Fahrplan zwischen Braunschweig und Hildesheim bleibt zunächst unverändert, bis es ab Dezember 2015 ein stündliches Angebot mit den neuen Zügen des ZGB geben wird, teilt die TaskForce Verkehr mit.

ke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg
Medaillenspiegel 2018

 Olympia 2018: Der Sportbuzzer berichtet für Sie täglich live von den Winterspielen in Pyeongchang. Alle Disziplinen, alle Entscheidungen, alle Medaillen – hier bleiben Sie top informiert. mehr