Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Berufsfeuerwehr: Sieben Einsätze pro Tag

Die Helfer sind vielfach gefordert Berufsfeuerwehr: Sieben Einsätze pro Tag

Wolfsburgs Feuerwehrleute haben alle Hände voll zu tun: Sechs bis sieben Feuerwehreinsätze, 39 Rettungsdiensteinsätze und vier bis fünf Krankentransporte - pro Tag!

Voriger Artikel
Ziel: Einbrecher schnappen – schon vor der Tat
Nächster Artikel
Unfall mit fünf Autos auf der B188 bei Vorsfelde

Alle Hände voll zu tun: Die Berufseuerwehr rückte 2015 zu 692 Bränden aus, bei 204 von ihnen halfen die Freiwilligen beim Löschen.

Quelle: Beate Kirchhoff

Wolfsburg. Diese Zahlen präsentierte jetzt Christian Ebner, Vize-Chef der Wolfsburger Berufsfeuerwehr, im Ausschuss für Bürgerdienste. Und erstaunte damit die Ausschussmitglieder.

Aktuell zählt die Berufsfeuerwehr 228 Beschäftigte (2015: 213), davon 173 (181) im Einsatzdienst. „Davon leider nur vier Frauen“, so Ebner. Zum Vergleich: Die 20 Freiwilligen Feuerwehren in Wolfsburg kommen auf aktuell 741 aktive Mitglieder, davon 103 Frauen. „Ohne die Freiwilligen würde es gar nicht gehen“, betonte Ebner.

Er verwies auf die Einsatzstatistik von 2015: Damals gab es allein 692 Brände, bei 204 halfen die Freiwilligen beim Löschen. Es gab 1601 technische Hilfeleistungen - davon 379 mit Hilfe der Freiwilligen. Ein immer wiederkehrendes Thema seien Fehlalarme, so Ebner: 2015 zählte man 208 (51 mit Hilfe der Freiwilligen). Dazu zählen vor allem Brandmeldeanlagen - die gerne Alarm schlagen, wenn die Batterieleistung nachlässt. Wobei Ebner aufmerksame Bürger ausdrücklich lobte: „Die Leute sollen ja anrufen!“ Bei einer Sache, so Erster Stadtrat Werner Borcherding, höre der Spaß aber auf: „bei vorsätzlichem Fehlalarm“. Werde der Anrufer ermittelt, „wird es für ihn nicht ganz billig“, so Borcherding.

Er kündigte zudem eine Rundfahrt der Ausschussmitglieder für das kommende Frühjahr an: Dann schaue man sich einige Feuerwehrhäuser in den Ortsteilen an, um deren Sanierungsbedarf zu erkunden.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016