Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Bernward-Kirche: Kupferrohre gestohlen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Bernward-Kirche: Kupferrohre gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:01 02.02.2015
Kupferrohre an der Bernward-Kirche gestohlen: Eine Dachdeckerfirma behob den Schaden provisorisch. Quelle: Photowerk (bas)

„Die Täter haben sogar noch die Endstücke aus dem Boden geholt und mitgenommen“, sagt Wilhelm van Ledden, Geschäftsführer des Gesamtverbands der katholischen Kirchen in Wolfsburg. Was ihn besonders wurmt: „Der Schaden steht in keinem Verhältnis zum Wert der Beute“ – Kupfer lasse sich bestenfalls zum Schrottpreis von drei Euro pro Kilogramm verkaufen.

Der Schaden jedoch geht in die Tausende, bis auf zwei von der Straße aus gut einsehbare Stellen verschwanden die Regenrinnen rund ums Gebäude, laut Polizei wurden 25 Meter Kupferrohr entwendet. Die Neuanschaffung (van Ledden: „Wir werden wohl nicht wieder Kupfer nehmen“) wird einige Tage dauern, am Montag reparierte eine Dachdeckerfirma den Schaden zunächst provisorisch, damit der Regen nicht ins Mauerwerk läuft. Besonders ärgerlich laut van Ledden: „Die Gemeinde feiert bald Jubiläum, da möchte man eigentlich alles schön haben. Diese Tat war eher unschön.“

Der Diebstahl ereignete sich vermutlich  auf Samstag. Zeugen sollten sich unter Telefon 46460 bei der Polizei melden.

fra

Dieser Text wurde aktualisiert!

Wolfsburg Helau: Mehr als 1000 kleine Polizisten, Feen und Schlümpfe feierten gestern im Congresspark Kinderfasching. Veranstaltet hatte die bunte Sause traditionsgemäß der TV Jahn.

01.02.2015

Ratsherr Frank Roth, Vorsitzender der CDU Stadtmitte, verurteilt die Pläne für den Abriss eines Fachwerkhauses in Heßlingen scharf: „Aus unserer Sicht kommt die Verwaltung beim Thema ,Bau eines neuen Centro Italiano‘ mit der Keule und möchte ein weiteres Wolfsburger Kulturgut einfach dem Erdboden gleichmachen.“

01.02.2015

Irgendwann fliegen sie vielleicht gar nicht wieder weg: Der erst Storch ist am Wochenende nach Wolfsburg zurückgekommen. Sonst kehrten die Vögel meist Ende Februar oder Anfang März aus den warmen Regionen zurück. Das Kästorfer Männchen hatte es aber anscheinend besonders eilig.

01.02.2015