Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Berliner Ring: 18-Jähriger rammt einen Opel
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Berliner Ring: 18-Jähriger rammt einen Opel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 03.09.2016
Unfall am Berliner Ring: Der 18-jährige Fahrer dieses Golf rammte in Höhe der Star-Tankstelle einen Opel, der rechts abbiegen wollte. Quelle: Tim Schulze
Anzeige

Kurz vor 16.30 Uhr fuhr der Braunschweiger auf dem Berliner Ring und wollte nach rechts auf die Star-Tankstelle abbiegen. Er blinkte, bremste und ließ einen Fahrradfahrer passieren. Plötzlich rummste es: Ein 18-Jähriger bemerkte den stehenden Opel offensichtlich zu spät und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen – er donnerte von hinten auf.

„Der Opelfahrer klagte anschließend über Nackenschmerzen“, berichtete ein Sprecher der Polizei. Beide Fahrzeuge seien wirtschaftliche Totalschäden – „der Opel hinten Schrott, der Golf vorne Schrott“. Die Wagen waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Für den 18-jährigen Wolfsburger kommt es noch dicker: Er hat einen Führerschein auf Probe und seinen ersten Unfall gebaut. „Er muss zur Nachschulung“, so der Polizist.

Wolfsburg. Die Volkswagen-Krise wirkt sich auch auf die Wolfsburger Hotellerie aus. Die Übernachtungszahlen sind rückläufig. Brancheninsider gehen am Ende des Jahres von einem Minus im zweistelligen Bereich aus.

05.09.2016

Wolfsburg. Früher war nicht alles besser. Manches aber schon: Zum Beispiel der Zustand von Wegen, Plätzen und Grünanlagen im Stadtgebiet Mitte-West. Anwohner rund um den Reichenberger Ring haben jetzt eine Bürgerinitiative gegründet und sammeln seit gestern Unterschriften. Ihr Ziel: Die Stadt soll ihre Flächen wieder vernünftig pflegen.

02.09.2016

Wolfsburg. Hunderte Schüler nahmen gestern ihre Beine in die Hand - und zwar für die gute Sache. Gleich drei Schulen veranstalteten Sponsorenläufe: Ratsgymnasium, Albert-Schweitzer-Gymnasium und Eichendorffschule.

02.09.2016
Anzeige