Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Berliner Oldtimer-Autovermietung soll auf Begriff „Bulli“ verzichten

Berlinbulli: Streit mit VW geht in die nächste Runde Berliner Oldtimer-Autovermietung soll auf Begriff „Bulli“ verzichten

VW hat im Rechtsstreit um den Begriff Bulli der Berliner Autovermietung Berlinbulli eine Unterlassungserklärung geschickt. In dem Schreiben verlangte Volkswagen, den Begriff „Bulli“ nicht mehr zu verwenden, Auskunft über Umsatz und Gewinn sowie Schadensersatz wegen der Nutzung des Begriffs.

Voriger Artikel
Festival: Viele Stars auf der NDR2-Bühne
Nächster Artikel
Unfall mit Kinderwagen: Motorradfahrer verletzt

Autovermietung Berlinbulli: Der Streit mit Volkswagen um die Bezeichnung „Bulli“ beschäftigt weiter Gerichte und Patentamt.

Die Berliner Autovemietung ließ die von VW gesetzte aber Frist verstreichen. „Wir haben nicht unterschrieben“, sagt Berlinbulli-Chef Dirk Salomon. Seine Firma habe Volkswagen auch keinen Einblick in die Umsatzzahlen gewährt. Ob VW jetzt den Klageweg beschreiten wird, ist noch unklar: „Es handelt sich um ein schwebendes Verfahren, das wir nicht kommentieren werden“, so ein VW-Sprecher.
Der Streit zwischen VW und der Berliner Autovermietung, die vor allem liebevoll restaurierte historische Bullis verleiht, schwelt seit fast zweieinhalb Jahren (WAZ berichtete). Hintergrund: Volkswagen hatte sich 2007 den Begriff „Bulli“ als Marke schützen lassen. Berlinbulli-Chef Salomon dagegen sagt, „Bulli“ entstamme dem Volksmund.
Salomon bestätigte, dass VW bereits einen Vorschlag zur Einigung gemacht habe. „Das war für uns aber kein wirkliches Angebot. Wir sollten erstmal auf alles verzichten, bevor sich VW mit uns an einen Tisch setzen wollte.“
Ein Verfahren am Marken- und Patentamt ist anhängig. „Wenn das Gericht zu der Einschätzung gelangt, der Begriff ,Bulli sei zu einem bloß warenbeschreibenden Begriff geworden, wie Föhn für Haartrockner, bestünde kein Markenschutz mehr“, sagte Fachanwalt Lars Jaeschke.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr