Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg „Berliner Haus“: Auto plus baut Super-Bürohaus bei Billen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg „Berliner Haus“: Auto plus baut Super-Bürohaus bei Billen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 14.12.2013
Berliner Brücke: Neue Firmenzentrale – Ein Sky-Restaurant im zwölften Stock wäre möglich.
Anzeige

Investor ist die Hecker GmbH - das Wolfsburger Familienunternehmen Hecker betreibt auch die Auto plus-Kette. „Mit heute 25 bundesweiten Filialen, in fünf Jahren sollen es 50 sein“, kündigte Geschäftsführer Dr. Falk Hecker an. Dafür wolle man mit dem Projekt, das den Namen „Berliner Haus“ trägt, seine neue Verwaltungs- und Schulungszentrale errichten. Gerade als Wolfsburger freue er sich, zur dynamischen Entwicklung der Stadt beitragen zu können.

Das sieht man im Rathaus nicht anders. Bei der gestrigen Präsentation der Pläne schwärmte die Verwaltungsspitze in höchsten Tönen. Von einem „echten Anziehungspunkt an einer der prominentesten Stellen der Stadt“ sprach OB Klaus Mohrs, von einem „markanten Zeichen“ im Umfeld von DOW, Phaeno, Autostadt und VW-Arena Stadtbaurätin Monika Thomas.

Architekt Dr. Rüdiger Stauth, dessen Entwurf den Wettbewerb gewonnen hatte, schwärmte gar von seiner Idee eines öffentlichen Sky-Restaurants im obersten Geschoss mit Blick über die halbe Stadt. „Das hätte Charme, aber noch sind wir in der allerersten Phase“, bremste Thomas die Euphorie - die praktische Umsetzung sei daher fraglich.

fra

Auf dem ehemaligen Grundstück von Naturstein Billen neben der Berliner Brücke errichtet die Hecker GmbH die neue Deutschland-Zentrale von Auto plus.

Entstehen soll im ersten Bauabschnitt ein zwölfgeschossiges Büro- und Schulungszentrum, das mit 44 Metern Höhe nur knapp unter dem Kraftwerk bleibt (45 Meter). Entstehen sollen 150 Büro-Arbeitsplätze.

Als Clou sieht der Architektenentwurf im obersten Geschoss ein rundum verglastes öffentliches Panorama-Restaurant mit Sky-Bar vor – die Realisierung erscheint bisher fraglich.

Im zweiten Bauabschnitt sind zwei kleinere, quer stehende Gebäuderiegel auch für externe Büroflächen sowie ein Parkdeck geplant.

Der erste Bauabschnitt könnte 2015 eingeweiht werden, über die Investitionssumme wurden noch keine Angaben gemacht.

fra

Ein Radfahrer hat sich gestern bei einem Unfall an der Heinrich-Nordhoff-Straße Verletzungen zugezogen. Der Wolfsburger (45) wurde von einem Auto erfasst und stürzte auf die Fahrbahn.

14.12.2013

Die Kollegien der Wolfsburger Gymnasien kündigen Protest an: Ab dem Schuljahr 2014/2015 soll es keine Klassen- oder Kursfahrten mehr geben. Auch Theaterbesuche, Lesewettbewerbe oder Sportwettkämpfe fallen wohl aus - es sei denn, die Landesregierung nimmt ihre Beschlüsse zur Arbeitszeitregelung zurück.

11.12.2013

Schlimme Nachricht für Kulturfreunde: Die italienische Regierung will sparen und überlegt, das Italienische Kulturinstitut in Wolfsburg zu schließen! Oberbürgermeister Klaus Mohrs bot bereits zusätzliche Finanzhilfen an.

11.12.2013
Anzeige