Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Berliner Brücke: Unfall nach Spurwechsel

Wolfsburg Berliner Brücke: Unfall nach Spurwechsel

Wolfsburg. Dieser Spurwechsel ging gründlich in die Hose: Auf der Berliner Brücke verursachte am Nachmittag des heutigen Freitags ein 23-jähriger Mann aus Clausthal-Zellerfeld einen Unfall. Verletzt wurde allerdings niemand.

Voriger Artikel
Motorroller geklaut - Zeugen gesucht
Nächster Artikel
Sturm: Baum fiel auf Autos

Berliner Brücke: Hier krachte es heute Nachmittag, zwei Autos wurden beschädigt.

Quelle: Manfred Hensel

Der junge Mann aus dem Landkreis Goslar war gegen 14.15 Uhr auf der Berliner Brücke in Richtung City unterwegs. Er befuhr mit seinem Polo den mittleren von drei Fahrstreifen. Als er sich entschloss, auf den rechten Fahrstreifen zu wechseln, um weiter in Richtung Heßlinger Straße zu fahren, war er offenbar unaufmerksam. Er übersah den Golf eines 26 Jahre alten Wolfsburgers, der auf exakt dieser Spur unterwegs war.

Beide Autos krachten zusammen, der Blechschaden war allerdings nicht unerheblich: Der Golf musste abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe liegt laut Polizei bei rund 5000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es in diesem Bereich gestern Nachmittag zu einem kleineren Stau.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr