Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Berliner Brücke: Schandfleck bleibt

Wolfsburg Berliner Brücke: Schandfleck bleibt

Der kaputt gefahrene Grünstreifen auf der Berliner Brücke wird langsam zur endlosen Geschichte. Immer wieder beschweren sich Bürger über das hässliche Loch im Mittelstreifen, immer mal wieder mahnt SPD-Ratsherr Frank-Helmut Zaddach die Stadt zum Handeln - passiert ist bisher nichts.

Voriger Artikel
Messer-Mord: Weiter in U-Haft
Nächster Artikel
Skoda aus Garage gestohlen - 7000 Euro Schaden

Der Grünstreifen auf der Berliner Brücke: Autos fahren beim unerlaubten Wenden den Rasen kaputt – oder bleiben darin stecken.

Quelle: Photowerk (he)

Die Verwaltung will das Thema weiter „prüfen“.

Zwischen Autostadt und VW-Arena ist der Grünstreifen des Berliner Rings in einem erbärmlichen Zustand. Immer wieder wird der Rasen dort kaputt gefahren von Autos, die unerlaubt wenden oder von Parkplätzen verbotenerweise über den Mittelstreifen auf die andere Fahrbahnhälfte wechseln - nicht ungefährlich. Vor einigen Monaten blieb auch schon mal ein Auto im tiefen Loch stecken.

SPD-Ratsherr Zaddach erhielt ebenso wie die WAZ vor geraumer Zeit die Auskunft, die Stadt wolle neuen Rasen einsäen und das Wenden durch bauliche Veränderungen unterbinden. „Passiert ist bis heute nichts“, ärgert sich der Politiker.

Die WAZ hakte erneut im Rathaus nach, Ergebnis: Im Rahmen des Umbaus der Schlosskreuzung sollten „notwendige bauliche Veränderungen geprüft werden“. Das aber war bereits im Januar der Stand der Dinge...

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016