Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Beratungsbedarf ist ungebrochen hoch

Wolfsburg Beratungsbedarf ist ungebrochen hoch

Einen unvermindert hohen Bedarf an Hilfsangeboten stellt die katholische Ehe-, Familien- und Lebensberatung fest. 447 Wolfsburger kamen 2015 zu einem Beratungsgespräch in die Einrichtung in der Kleiststraße - die Zahl liegt seit vielen Jahren auf ähnlichem Niveau.

Voriger Artikel
CongressPark: Neuer Geschäftsführer gesucht!
Nächster Artikel
Carl-Hahn-Schule: Start für Zwölf-Millionen-Bau

Die Ehe geht zu Bruch: Eines der Themen, wegen denen sich Wolfsburger an die Ehe-, Familien- und Lebensberatung wenden.

Quelle: Archiv

Auch die Anlässe für Beratungen seien immer ähnlich, stellt Leiterin Bettina Bockwoldt fest: mangelnde Kommunikation, stimmungsbezogene Probleme, Auseinanderleben oder Trennung - ob nun die Angst davor oder der Wunsch danach. Bei allen Problemen innerhalb von Beziehungen sieht die Beratungsstelle oft auch einen Dritten mit im Boot. „Geht es den Eltern gut, geht es dem Kind gut“ - diese Maxime gilt in der Beratungsstelle.

Seit über 40 Jahren bietet die Einrichtung ihre Hilfe an, in Anspruch genommen wird sie immer häufiger von Konfessionslosen. Von den 257 Frauen und 190 Männern, die 2015 kamen, waren 102 katholisch, 156 evangelisch und 154 konfessionslos.

Zwei besondere Angebote macht die Ehe-, Lebens- und Familienberatung auch 2016. Am 2. September wird das Projekt „Gemeinsam AufWachsen“ - ein Interaktionstraining zur Stärkung der Elternkompetenz - gemeinsam mit dem Familienzentrum St. Christophorus wieder aufgelegt, Anmeldung unter Telefon 05361/206740. Und das Angebot „Klettern für Paare - ein Kick für die Liebe“ wird am 10. Juni und am 19. August jeweils von 13 bis 19 Uhr angeboten; Anmeldungen unter Telefon 05361/25325. Anmeldeschluss dafür ist der 30. Mai.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang