Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Beinahe-Unfall: Streit über Schuldfrage

Wolfsburg Beinahe-Unfall: Streit über Schuldfrage

Die Polizei Wolfsburg sucht Zeugen zu einem gefährlichen Vorfall, der sich am Montagnachmittag gegen 16.20 Uhr an der Kreuzung Kleiststraße/Schachtweg ereignete.

Voriger Artikel
BBS 2: Azubis arbeiten jetzt mit einem Lernzirkel-Wagen
Nächster Artikel
Raubüberfall: Fahndung mit Phantombildern

Die Polizei sucht Zeugen: Eine Fußgängerin entging am Montag nur knapp einem Zusammenstoß mit einem Audi, der in die Kleiststraße abbog.

Quelle: Archiv

Eine 55 Jahre alte Fußgängerin konnte ihren Angaben nach gerade noch einen Zusammenstoß mit einem Audi verhindern. Der Fahrer, so die Wolfsburgerin, sei aus dem Schachtweg gekommen und nach links in die Kleiststraße abgebogen. Zu diesem Zeitpunkt habe sie die Straße bei Grün überquert.

Der später ermittelte 26-Jährige schildert den Vorfall allerdings anders, daher hofft die Poliei auf Zeugen. Zu dem Zeitpunkt des Vorfalls seien Bauarbeiter einer nahen Baustelle nicht weit weg gewesen.

Zeugen können sich mit der Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361-46460 in Verbindung setzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016