Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Bei der Integration können alle helfen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Bei der Integration können alle helfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 28.05.2016
Kriminalitätsprobleme und Integrationsperspektiven von Flüchtlingen: Gastredner war der Kriminologe Christian Pfeiffer. Quelle: Tim Schulze
Anzeige

Prominenter Gastreferent war Prof. Dr. Christian Pfeiffer, ehemaliger Direktor des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen und ehemaliger niedersächsischer Justizminister. Pfeiffer verglich aktuelle Angaben zur Flüchtlingskriminalität mit den von der Bevölkerung „gefühlten“ Zahlen und wies auf Fehlinterpretationen hin. Syrer, Iraker und Somalier seien im Gegensatz zu Menschen anderer Herkunft kaum auffällig.

Mit Bundeskanzlerin Merkel stimme er überein; „Wir brauchen Migration. Das ist lebenswichtig. Wir sind als wohlhabendes Land verpflichtet, zu helfen.“

In der nachfolgenden Podiumsdiskussion wurde deutlich, was Staat, Gesellschaft und Flüchtlinge selber für eine gelingende Integration tun können. Susanne Ganswald vom Unterstützerkreis Fallersleben und Peter Wedemann vom Unterstützerkreis Heinrichswinkel/Vorsfelde diskutierten über Probleme in den Unterkünften in der Fallersleber Hafenstraße und erfolgreiche Integrationsergebnisse in Vorsfelde. Der Leiter der Braunschweiger Kriminalpolizei, Ulf Küch, forderte eine auch weiterhin schnelle Aburteilung von Straftaten und ist sich mit Pfeiffer einig: „Wer gegen Gesetze verstößt, muss sich verantworten.“

Gewaltfreie Erziehung in den Elternhäusern der Jugendlichen, der Abbau der Macho-Kultur, der Erwerb von Sprachkenntnissen und die Bekämpfung von Fremdenfeindlichkeit können laut Pfeiffer erheblich zur Integration in Gesellschaft und Arbeitswelt beitragen.

von Kurt Boos

Wolfsburg. Der Tanz-Sport-Club (TSC) Grün-Weiß Wolfsburg feiert 50. Geburtstag! 30 Tanzbegeisterte gründeten ihn am 17. Mai 1966, darunter war Gudrun Lindner. Sie ist heute noch als Trainerin dabei und die Kostüme für die Tänzer näht sie immer noch. Zum Jubiläum steigt am Samstag, 28. Mai, um 20 Uhr ein Ball im Wolfsburger Schützenhaus.

28.05.2016

Wolfsburg. „Ich bin so frei“ lautet das Thema des diesjährigen Kunstpreises Arti. Zum sechsten Mal stellen Wolfsburger Künstler ihre Werke im Schloss aus - am Donnerstag, 26. Mai, um 19 Uhr ist die Eröffnung, die Ausstellung dauert bis Sonntag, 14. August. Die Preise für die besten drei Werke werden am Freitag, 3. Juni, vergeben.

25.05.2016

Wolfsburg. CDU und PUG in der Innenstadt fordern, dass der kleine Park am Hallenbad aufgemöbelt wird. Die Grünfläche an der Goethestraße habe keine ausreichende Aufenthaltsqualität, sagen beide Fraktionen in einem Antrag an den Ortsrat.

24.05.2016
Anzeige