Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Bei Bauarbeiten rätselhafter Raum freigelegt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Bei Bauarbeiten rätselhafter Raum freigelegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:30 30.01.2015
Bunker freigelegt: Bei Tiefbauarbeiten in der Nähe der St.-Bernward-Kirche haben Bauarbeiter diesen Schutzraum freigelegt. Quelle: Photowerk (dn)

Die zwei Meter breite, elf Meter lange und drei Meter hohe Betonkammer in dem Erdhügel war Anwohnern und Stadtverwaltung eigentlich bekannt, zu übersehen war der Hügel nicht. Über den Nutzen des Bauwerks auf dem ehemaligen Gutsgelände der Grafen von der Schulenburg gab es Vermutungen: Es könne sich um einen Weinkeller oder eine Vorratskammer gehandelt haben - oder eben um einen Bunker. Günzel Graf von der Schulenburg aber ist genauso ratlos wie alle anderen: „Ich weiß es nicht.“

An die Geschichte des Baus erinnert sich niemand. Auch Ex-Ortsbürgermeister Frank Helmut Zaddach kann nur vermuten: „Ich kann mir nicht vorstellen, dass er eine militärische Rolle gespielt hat. Er sah nicht aus, als habe er dem Personenschutz gedient.“

Untersuchungen der Fachleute vom Kampfmittel-Beseitigungsdienst scheinen das zu bestätigen. „Wir haben weder Blindgänger noch Munition gefunden. Es ist durchaus vorstellbar, dass der Bau keine militärische Einrichtung war“, so ein Mitarbeiter.Die Frage wird sich wohl nie mehr klären lassen - jetzt ist nur noch ein Haufen Schutt übrig.

dn

Die Metal-Queen kommt nach Wolfsburg: Die Hardrock-Sängerin Doro Pesch gibt am Samstag, 2. Mai, ein Konzert im Hallenbad Schachtweg. Beginn ist um 20 Uhr.

30.01.2015

Hehlingen/Teichbreite. Zwei Autos wurden in den letzten Tagen in Wolfsburg gestohlen. Die Diebe entwendeten in Hehlingen einen silbernen Touran und An der Teichbreite einen Golf.

30.01.2015

Der Karmann Ghia ist immer noch einer der schönsten Volkswagen, die je gebaut wurden. Dabei ist er mittlerweile 60 Jahre alt. Grund genug für das Automuseum, dem Wagen eine Sonderschau zu widmen: Gestern wurde die Ausstellung „Käfer im Sportdress - 60 Jahre Karmann Ghia“ eröffnet.

30.01.2015