Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Behindertenbeirat: „Wir möchten Berührungsängste abbauen“

Wolfsburg Behindertenbeirat: „Wir möchten Berührungsängste abbauen“

Wie fühlt es sich an, auf eine Beinprothese oder einen Rollstuhl angewiesen zu sein und welche Einschränkungen sind damit im Alltag verbunden? Ihre ganz persönliche Antwort auf solche Fragen können Schüler in einem neuen Projekt vom Wolfsburger Behindertenbeirat finden. Start ist am 23. September in der Eichendorffschule.

Voriger Artikel
Oberschule Westhagen gewinnt Roy-Präger-Pokal
Nächster Artikel
Wagenknecht schimpft gegen TTIP, Krieg und AfD

Berührungsängste vor Menschen mit Behinderungen abbauen: Der Behindertenbeirat um Norbert Meyer organisiert ein Projekt mit Schülern.

Quelle: Roland Hermstein

„Wir möchten Berührungsängste abbauen und für die Situation von Menschen mit körperlichen Einschränkungen sensibilisieren“, sagt Vorsitzender Norbert Meyer. Der 55-Jährige lebt selbst seit knapp vier Jahren mit einer Beinprothese. Seine Idee: Eine Auswahl medizinischer Hilfsmittel wie Prothesen und einen Alterssimulationsanzug, in den Schulen zu präsentieren und von den Jugendlichen ausprobieren zu lassen. Das Konzept, das auch die Behindertenbeauftragte der Stadt, Susanne Deimel, unterstützt und begleitet wird, geht sogar noch weiter: „Zugleich möchten wir die Berufsfelder Logopäde, Ergotherapeut, Physiotherapeut, Reha-Techniker und Orthopädietechniker vorstellen“, kündigen Meyer und Deimel an.

Los geht es am 23. September für 75 Schüler aus dem zehnten Jahrgang der Eichendorffschule. Dort informiert auch ein Auszubildender aus einem Orthopädiebetrieb über seine Arbeit. Norbert Meyer hofft, dass der Nachwuchs so auf die beruflichen Möglichkeiten, die mit dem Thema Behinderung zusammenhängen, aufmerksam wird und sich Kontakte für Praktikums- und Ausbildungsplätze ergeben.

  • Schulen, die sich für das Projekt interessieren, erreichen Norbert Meyer unter der Telefonnummer 0174/9129982 oder per E-Mail an norbert.meyer@behindertenbeirat-wolfsburg.de.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang