Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Beach-Party mit Fußball und House

Wolfsburg Beach-Party mit Fußball und House

Wolfsburg. „House am See“ - so lautet das Motto der ersten Beach-Party im Wake-Park in diesem Jahr. Gefeiert wird am Samstag, 2. Juli, ab 19 Uhr. Und weil Deutschland an diesem Abend gegen Italien spielt, gibt es ein Public Viewing auf einer riesigen Leinwand.

Voriger Artikel
Schossen Unbekannte ins Schaufenster?
Nächster Artikel
Kleines Kaufhoffest mit Rock und Charts

Strandfeeling: Entspannt im Sand.

Quelle: Gero Gerewitz

„Das wird der Knaller“, freut sich Wake-Park-Chef Michael „Jason“ Sieratzki. Die Leinwand, sechs Meter breit und 4,50 Meter hoch, samt Gerüst lässt er speziell für den Partyabend aufbauen. Egal wer gewinnt, gefeiert wird im Wake-Park sowieso. Allerdings: Bei zu vielen Gäste im Wake-Park kann es im Laufe des Abends zum Einlassstopp kommen.

Bei der Party „House am See“ sollen sich die Besucher fühlen wie im Urlaub: Dafür sorgen Liegestühle, Strandkörbe, kühle Getränke und cooler Sound. Das Podest mit dem DJ-Pult steht wie bei den vergangenen Malen auch schon im Wasser. Erst steht Manni Libero an den Reglern, dann übernehmen Lee & Sun, die gerade mit ihrer chilligen Easy-Listening-House-Scheibe „Pure“ durchgestartet sind.

Michael Sieratzki rechnet wie bei den Partys in der Vergangenheit mit über 1000 Besuchern.

  • Karten (zehn Euro) gibt es im Vorverkauf im Wake-Park sowie an der Abendkasse.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr