Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Beach-Party: Wetter konnte Stimmung nicht vermiesen

Wolfsburg Beach-Party: Wetter konnte Stimmung nicht vermiesen

Wolfsburg. Das Wetter wollte auch diesmal nicht so richtig mitspielen: Die zweite Beach-Party im Wake-Park hätte am Samstagabend durchaus mehr Besucher verkraften können, die Stimmung allerdings passte.

Voriger Artikel
Kleingarten "Am Bohlweg" feierte 70-jähriges Bestehen
Nächster Artikel
Open-Air-Kino auf der Piazza Italia

Stimmungsvolles Ambiente: Die Beach-Party im Wake-Park. Am Samstag, 3. September, steigt die nächste Fete - mit hoffentlich besserem Wetter.

Quelle: Tim Schulze

Musikalisch gaben sich Lee & Sun mit chilligen Elektro-Beats sowie Manni Libero die Ehre. Erst legten sie am Pult mitten im Wasser auf, dann ab Mitternacht wechselten sie ins Innere.

Stimmungsvolles Ambiente: Die Beach-Party im Wake-Park.

Zur Bildergalerie

Die Freundinnen Elisa (27), Sina (28) und Julia (26) amüsierten sich prächtig: „Das Wetter stört uns nicht. Und als Wolfsburger ist die Beach-Party einfach Pflicht“, sagten sie. Joe Rüdiger feierten ihren 30. Geburtstag im Wake-Park: „Für mich ist die Party jedes Jahr ein Highlight.“

Wake-Park-Betreiber Michael Sieratzki will am Samstag, 3. September, einen dritten Party-Versuch wagen und hat sich Großes vorgenommen: „Dann knacken wir die 1000.-Marke.“

ts

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016