Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Bayrische Party steigt in der City
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Bayrische Party steigt in der City
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 29.09.2014
Prosit: Ab Montag steigt das Oktoberfest in der City. Quelle: Hermstein (Archiv)
Anzeige

Weil gerade das Glasdach erweitert wird, steigt die Veranstaltung nicht wie im vergangenen Jahr auf dem Hugo-Bork-Platz, sondern vor der City-Galerie.

Am Montag, 29. September, um 15 Uhr fällt der Startschuss, ansonsten ist der Festplatz ab 11 Uhr geöffnet. Zum Auftakt sorgt Wolfgang Preiml bis 20 Uhr für Stimmung. Er ist auch an den anderen Tagen für die Musik zuständig.

Außerdem haben die Organisatoren weitere Live-Acts verpflichtet. Dazu gehört das Duo Rose & Berg. Rose - das ist Barbara Bärbock, eine Frau, die mit ihren gefühlvollen Liedern und ihrer markanten Stimme zehn Jahre lang maßgeblich zum Erfolg von Freddy, Jane & Helén beigetragen hat. Und Berg - das ist Wolfgang Preiml, der Mann aus den Bergen, ein charmanter Österreicher und Stimmungsgarant auf allen Festen. Beim Oktoberfest stehen sie am Dienstag und Donnerstag jeweils von 19 bis 21 Uhr auf der Bühne.

Die Hüttenband hat sich für Freitag von 16 bis 20 Uhr angesagt. Sie ist außerdem am Samstagabend mit dabei, Wolfgang Preiml tritt vorher von 12 bis 16 Uhr auf.

Natürlich gibt es beim Wolfsburger Oktoberfest auch zünftiges Essen: Brezeln gehören ebenso dazu wie bayrisches Bier und Weißwürste. Crêpes, Schmalzkuchen und Vorlops legendäre Teufelswurst sind auch dabei.

Beim Fair-Play-Cup der IG Metall gingen nicht nur die Fußballer als Sieger hervor: Andreas Klitzke gewann im Rahmen des Turniers einen brandneuen VW Golf, den er gestern in Empfang nahm.

26.09.2014

Auf die Stufen, fertig und los! Heute steigt in der Nordstadt der 8. VWI Treppenhauslauf. 350 Anmeldungen liegen vor, wer will, kann auch noch heute ab 10 Uhr spontan nachmelden. Die Sportler absolvieren die Laufstrecke im Hochhaus in der Rabenbergstraße 99, auf die Besucher warten Musik und Vorführungen

26.09.2014

Zwei mutmaßliche Täter (35/26), die im Asylheim Fallersleben einen 31 Jahre alten Nigerianer niedergeschossen und getötet haben, sitzen in Braunschweig in Untersuchungshaft. Ein dritter Mann (35), den die Polizei in der Tatnacht ebenfalls festgenommen hatte, ist seit gestern auf freiem Fuß. Die Tatwaffe bleibt verschwunden.

26.09.2014
Anzeige