Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Baustelle und Müll: Ärger beim Flohmarkt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Baustelle und Müll: Ärger beim Flohmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 10.04.2014
Baustelle im Allerpark: Die Rampen erwiesen sich während des Flohmarkts als Hindernis für Kinderwagen und Rollatoren; zudem hatte ein Unbekannter seinen Hausmüll auf dem Gelände entsorgt (kl. Foto). Quelle: Photowerk (mv)
Anzeige

Auch Veranstalter Move staunte über die Folgen der Baustelle, Jens Rosenberg: „Das geht so nicht.“

Mitten auf dem Veranstaltungsgelände türmten sich aufgeschüttete Sandberge, das größte Problem aber: Zwei provisorische Rohrleitungen waren mit einer Doppel-Rampe abgedeckt - Besucher mit Kinderwagen, Rollator oder Rollstuhl blieben dort ständig stecken. Der Marktleiter dokumentierte die Stolperfalle, Rosenberg schickte die Fotos gestern früh an die Stadtverwaltung: „Das muss man anders lösen, die Sache ist ärgerlich.“

Die Stadt entschuldigte sich gestern umgehend. Die WEB errichte dort ein neues Pumpwerk zur Entwässerung des Festgeländes, teilte Sprecher Ralf Schmidt mit: „Die Doppelrampe ist tatsächlich schlecht passierbar, die WEB entschuldigt sich.“ Wenn die Baustelle dann noch besteht, werde die Querungsmöglichkeit zur nächsten Veranstaltung verbessert.

Zweites Ärgernis: Offenbar hatte jemand im Vorfeld des Flohmarkts seinen Hausmüll auf dem Veranstaltungsgelände entsorgt, aus einem Dutzend Mülltüten quollen Joghurtbecher und Konservendosen. „Nicht besonders appetitlich“, so Rosenberg. Die Stadt reagierte umgehend, Sprecherin Elke Wichmann: „Wir haben den Abfall gleich Montag früh einsammeln lassen.“

fra

Die Stadt Wolfsburg beteiligt sich Dienstag und Mittwoch am nächsten Blitz-Marathon. In ganz Niedersachsen und auch in Nordrhein-Westfalen führen Polizei und Kommunen ab 6 Uhr für 24 Stunden Tempokontrollen durch.

10.04.2014

Vom gläsernen Anbau der Volkshochschule in der Heinrich-Heine-Straße stehen nur noch die Säulen; bis Ende der Woche sollen die letzten Spuren des alten VHS-Foyers verschwunden sein.

10.04.2014

Gute Nachricht für alle Wolfsburger Fußballfans: Das Public Viewing zur WM in Brasilien findet nun doch auf dem Hollerplatz statt. Bis zu 5000 Fans können dort rund 20 Spiele verfolgen - unterm Phaeno wären es 3000 gewesen.

07.04.2014
Anzeige