Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Baustelle auf A 39: Die meisten Staus gab‘s drumherum
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Baustelle auf A 39: Die meisten Staus gab‘s drumherum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 25.08.2014
Noch rollte der Verkehr: Der befürchtete Mega-Stau auf der A 39 blieb morgens aus. Im Feierabendverkehr aber wurde es ganz eng; auch Busse hatten Verspätungen. Quelle: Photowerk (mv)
Anzeige

Dabei hatte der Tag verheißungsvoll begonnen: Auf der A 39 lief der Verkehr morgens in Richtung Sandkamp und damit in Richtung VW fast störungsfrei. „So gesehen ist es besser gelaufen als gedacht“, so eine VW-Sprecherin. „Die Mitarbeiter haben sich offenbar gut auf die Situation eingestellt.“

Viele mieden offenbar die A 39 gleich gänzlich, suchten sich aus Richtung Süden Schleichwege über die Dörfer. Folge in Verbindung mit Rückstaus von den Autobahn-Auffahrten: Von 7 bis 9.15 Uhr hatten WVG-Busse rund um Fallersleben bis zu 40 Minuten Verspätung. WVG-Sprecherin Carolin Hoppe: „Wir haben zusätzliche Busse und Fahrer auf die Straße geschickt, um Anschlussverbindungen aufrecht erhalten zu können.“

Auch die Autobahnpolizei zeigte sich zunächst überrascht, Sprecher Wolfgang Klages: „Normalerweise sorgen solche Baustellen immer für Staus.“ Der Feierabend sollte ihm recht geben: Am späten Nachmittag wurde es eng und enger, stadtauswärts auf der A 39 und drumherum. Da einige Autobahnauffahrten gesperrt waren, kam es auch auf umliegenden Straßen zu teils langen Rückstaus.

fra

Anzeige