Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Baustelle: Anbau für Neue Schule wächst

Wolfsburg Baustelle: Anbau für Neue Schule wächst

Die Baustelle der Neuen Schule wächst. Mitglieder des Bauausschusses, der Gestaltungsbeirat sowie Ratspolitiker besuchten am Donnerstag 14 aktuelle Bauprojekte in der Stadt. Der Schulkomplex war besonders interessant.

Voriger Artikel
VW-Bad: Erstes Mitternachtsschwimmen!
Nächster Artikel
DRK Wolfsburg: Dr. Jörg Lamberg ist Präsident

Baubesichtigung: Politiker schauten sich gestern unter anderem die Baustelle an der Neuen Schule an. Ina Grothe (li.) erklärte die Pläne. Besonders wichtig: das Licht.

Quelle: Britta Schulze

Ina Grothe (Hochbau) führte die Besucher durch den dreigeschossigen Bau, der eine Grundfläche von 49 mal 54 Metern hat und durch eine besondere Absenkung des Erdgeschosses nur 14,50 Meter hoch ist. „Damit orientiert sich das Gebäude an den anderen Bauten in der Umgebung“, so Grothe. 2014 hat der Abbruch des Komplexes (ehemalige Löns-Schule) begonnen, aktuell wird an dem Erweiterungsbau für die Sekundarstufe 1 gearbeitet. „So entsteht eine Art Schulachse – von der Grundschule über die Sekundarstufen I und II bis hin zum Bildungshaus nebenan“, sagt Stadtbaurätin Monika Thomas.

Das neue Schulgebäude wird lichtdurchflutet sein: Riesige Fensterflächen und ein teil-verglastes Dach sorgen für eine helle, freundliche Atmosphäre. Selbst die Fronten der Klassenräume sind aus Glas – nur die Türen nicht. „Es ist für uns auch eine Art Experiment, wir sind gespannt, ob es so bleibt oder die Fronten doch abgehängt werden müssen“, so Christian Brinsa (Leiter Hochbau). Der Clou: Alle Klassenräume verfügen über einen direkten Zugang, der zu einem grünen Klassenzimmer nach draußen führt. Selbst ein Teil des Daches wird begrünt.

Eine weitere Besonderheit des Gebäudes ist der Mittelteil im Erdgeschoss: Zwischen den eigentlichen Treppen gibt es für die Schüler Sitzstufen. Auch von hier aus ist durch das Glasdach direkt der Himmel zu sehen. Geplant ist die Fertigstellung für Februar 2016.

Interessierte Bürger können die Baustelle am Donnerstag, 30. Juli, um 17 Uhr besichtigen. Anmeldung unter Tel. 05361/899930 .

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3