Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Nordstadt-Ortsrat diskutiert über Bauprojekt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Nordstadt-Ortsrat diskutiert über Bauprojekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 27.05.2018
Gelände zwischen Schulenburgallee und Radweg: Geplant ist der Bau von drei Häusern. Quelle: Sebastian Bisch
Nordstadt

Mit großer Sorge sehen Bürger aus der Nordstadt Planungen für neue Wohnblocks an der Schulenburgallee entgegen. Der Ortsrat berät in seiner Sitzung am Dienstag, 29. Mai, über das Thema. Beginn ist um 18 Uhr im Mehrgenerationenhaus am Hansaplatz.

Im Jahr 2013 hatte Investor Torsten Schmidt erstmals sein Konzept für das Projekt „Neuer Teich“ vorgestellt. 59 Wohnungen sollen laut den aktuellsten Infos auf der städtischen Internet-Seite auf einem Dreiecks-Gelände in Nähe von Grundschule und AWO-Kita gegenüber des Teichs entstehen.

Grafik der geplanten Wohnbebauung: 2013 stellte der Investor das Projekt "Neuer Teich" mit diesen Bildern erstmals vor. Quelle: BU Schmidt

Im Ursprungsplan war von drei Häusern mit bis zu sieben Geschossen die Rede, ein Knackpunkt ist und bleibt die Anbindung. Die Verwaltung hatte vorgeschlagen, die Zufahrt über die Straßen Neue Reihe und/oder Am Gutshof zu realisieren. Ortsrat und Anwohner plädierten für eine direkte Zufahrt an der Schulenburgallee.„Bisher haben wir noch keine neue Vorlage gesehen“, sagt Ortsbürgermeisterin Immacolata Glosemeyer.

Aufruf für Anwohner

Mitglieder der Bürgerinitiative „Schlosswiesen“ sind von Anwohnern gebeten worden, dafür zu kämpfen, dass nicht noch mehr Verkehr die Straßen rund ums Schloss in Alt Wolfsburg belastet. „Wir verstehen nicht, warum ein Höhenunterschied von nur zwei Metern zur Schulenburgallee ein scheinbar unüberwindbares Hindernis für eine Zufahrt darstellt“, sagt Manfred Böhnke. Zumal die Stadt für das Bauvorhaben auch investieren müsse, um Fernwärme- und Wasserleitungen zu verlegen. Die Initiative ruft alle, die das ebenfalls kritisch sehen, dazu auf, die Sitzung zu besuchen. „Wir sind aber diesmal nicht grundsätzlich gegen eine Bebauung“, so Böhnke.

Ärger mit Elternhaltestellen

Ein zweites Thema, das die Initiative ansprechen will: Elternhaltestellen an der GS 7 Alt Wolfsburg. Anwohner klagen darüber, dass Eltern Autos nicht nur auf ausgeschilderten Flächen, sondern auch auf privaten Stellplätzen abstellen – und irregulär parken. Von der Verwaltung fühlen sich die Bürger alleingelassen.

Von Andrea Müller-Kudelka

Das beliebte Hof-Fest beim Scheiben-Doktor ist zurück, pünktlich zum 30-jährigen Jubiläum des Unternehmens. Am Freitag, 1. Juni, gibt es Live-Musik, Kinderprogramm, eine Schlemmer-Ecke und den WM-Jubiläums-Cup.

27.05.2018

Nun ist es offiziell: Die Nachwuchs-Bands Letters Sent Home, Kitokaya, Passepartout und In My Days rocken am Freitag, 29. Juni, den Rathausplatz. Die Musiker aus Wolfsburg, Braunschweig, Hannover und Magdeburg freuen sich, bei der Party zum 80. Stadtgeburtstag als Vorband der bekannten Guano Apes aufzutreten

27.05.2018

Der Kleinwagen-Prototyp Chico von Volkswagen aus dem Jahr 1991 steht im Automuseum Wolfsburg und wurde aktuell restauriert. Hybridantrieb, Head Up Display, Viergelenk-Schiebetüren – heutige Standards nahmen die Autobauer damals schon vorweg.

24.05.2018