Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Bauarbeiten für Fußballplätze: Straßen blieben ohne Heizung

Wolfsburg Bauarbeiten für Fußballplätze: Straßen blieben ohne Heizung

Und wieder blieben die Heizungen kalt. Gestern waren Bewohner rund um den Elsterweg betroffen. Diesmal hatte die LSW frühzeitig darüber informiert und die Anwohner konnten sich darauf einstellen.

Voriger Artikel
Schwerer Unfall: BMW und Polo stießen zusammen
Nächster Artikel
Wohnungseinbruch: Goldringe und Kette gestohlen

Die Heizung blieb kalt: Bernd Spaeth nahm die Unterbrechung gelassen.

Quelle: Photowerk (mv)

„Bei den Temperaturen kühlen die Räume glücklicherweise nicht so schnell aus. Das Wetter ist noch mild“, sagt Bernd Spaeth. Schlimmer wäre es gewesen, wenn die Heizung am kommenden Wochenende kalt bleiben würden - dann sollen die Außentemperaturen in den Keller gehen, sogar Frost ist vorhergesagt.

Elke Cramm nutzte den Heizungsausfall für Gartenarbeit: Die Anwohnerin aus dem Zehnten Weg fegte tüchtig Laub zusammen. „Ich arbeite mich warm“, nahm sie die Maßnahme der LSW sehr locker. Ingrid Sielaff dachte zuerst, dass es durch die Heizungs-Abschaltung im Haus zu kalt würde. „Deshalb hatte ich überlegt, einen langen Mittagsschlaf zu machen“, erzählt sie - das war nicht nötig.

Die LSW musste die Fernwärmezufuhr in Teilen des Hellwinkels wegen Bauarbeiten auf dem VfL-Gelände am Elsterweg abschalten: Der Verein bekommt einen neuen Kunstrasen- und Naturrasenplatz. Die Anschlüsse für die Bodenheizung wurden gestern in das Fernwärmenetz eingebunden. Die Arbeiten liefen schneller als geplant, schon gegen 17 Uhr statt wie ursprünglich angekündigt 18 Uhr waren die Heizungen wieder warm, so die LSW.

  • Betroffen waren unter anderem Elsterweg, Pirolweg, An der Molle, Zehnter Weg und Amselweg

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel