Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Bau am Klieversberg: Politiker sind sauer
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Bau am Klieversberg: Politiker sind sauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 25.11.2015
Empört über Baugenehmigung: Politiker von PUG und CDU pochen auf Naturschutz auf dem Klieversberg. Quelle: Manfred Hensel

Das Projekt ist offensichtlich von der Verwaltung genehmigt. Nähere Informationen dazu gab es gestern von der Stadtpressestelle auf Nachfrage aber noch nicht.

Wilfried Andacht und Thomas Simon (beide CDU) sind sauer, dass trotz des sensiblen Themas weder Orts- noch Stadtrat informiert wurden. „Das hier ist ein besonders schützenswertes Gebiet“, sagt Andacht. Adam Ciemniak, Velten Huhnholz und Sven-Ulf Weilharter von der PUG schimpfen über die „Salamitaktik“: „Erst die Stadtvillen, dann der TV Jahn und jetzt die Diakonie - der Klieversberg wird Stück für Stück kleiner“, sagt Ciemniak. Das sei „eine Katastrophe“.

Mit einem Antrag, das gesamte Gebiet unter Naturschutz stellen zu lassen, scheiterte Velten Huhnholz von der PUG vor drei Jahren. Für Beruhigung sorgte eine Karte, auf der das Umweltamt alles, was nicht bebaut werden darf, rot schraffiert hatte. Grund sind seltene Erdformationen und Pflanzen. Schraffiert war auch die Fläche, auf der jetzt die Bagger rollen. Dieses Erbpachtgrundstück nutzt die Diakonie.

Der Diakonie mache er gar keinen Vorwurf, betont Ciemniak. Wohl aber der Stadt: Die hätte entweder die Genehmigung gar nicht erteilen oder aber die Politik nicht wissentlich falsch informieren dürfen.

amü

Wolfsburg. Seit drei Jahren plant das Wolfsburger Frauenhaus den Ausbau, jetzt geht es endlich los. „Wir freuen uns sehr darüber“, sagen Heide Kruse und Uthe Bloch, die beiden Geschäftsführerinnen.

25.11.2015

Die „Zauberhafte Winterwelt“ der Autostadt öffnet Freitag ab 17 Uhr. Die Inszenierung hat in diesem Jahr einen etwas anderen Charakter als bisher: Täglich finden Eisshows in einem halbstündigen Rhythmus statt.

25.11.2015

Das Zittern hat ein Ende: Die Ü-30-Party im CongressPark steigt jetzt doch an diesem Samstag ab 21 Uhr. Erst heute Nachmittag bekam der Veranstalter das Okay von der Bauaufsicht. Hintergrund sind Brandschutzbestimmungen.

25.11.2015