Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Bald kein Holpern mehr: Nordhoff-Straße wird saniert!

Für 1,04 Millionen Euro Bald kein Holpern mehr: Nordhoff-Straße wird saniert!

Jaaaaaa! Die Heinrich-Nordhoff-Straße wird noch in diesem Jahr saniert. Zumindest der besonders schadhafte Teil zwischen Major-Hirst- und Grauhorststraße. Das geht aus einer Vorlage der Verwaltung hervor.

Voriger Artikel
Einbruch auf Friedhof: Polizei zerschlägt Diebesbande
Nächster Artikel
Elternhaltestelle für den Köhlerberg?

Löcher und Rillen prägen das Bild: Die Nordhoff-Straße soll noch in diesem Jahr saniert werden.

Quelle: Roland Hermstein

Wolfsburg. Allerdings: Die Kosten liegen bei 1,04 Millionen Euro, das Geld muss zusätzlich im Haushalt bereit gestellt werden. Sprich: Es müssen wohl Schulden gemacht werden.

Aber, da sind sich die Fraktion von SPD und CDU einig, das sei es wert. Man habe abgewägt: Schulden oder eine neue Straße. „Wir halten es für sehr sinnvoll, in die Infrastruktur zu investieren“, so Hans-Georg Bachmann (SPD), stellvertretender Vorsitzender des Bauausschusses. Die Fraktionen haben bereits einen gemeinsamen Antrag zur Teilsanierung der Straße gestellt (WAZ berichtete), im Großen und Ganzen kommt die Verwaltung mit ihrer Vorlage dem nach. Allerdings sind die Kosten höher als gedacht. Dafür, so heißt es aus der Verwaltung, würde die teurere Maßnahme mindestens zehn Jahre halten. „Das nehmen wir im Kauf, um uns in der Zwischenzeit Gedanken um die Zukunft der Nordhoffstraße zu machen“, so CDU-Fraktionssprecher Peter Kassel. Denn die soll zukünftig sechsspurig werden, um der gesamten Stau-Problematik Herr zu werden.

Die Sanierung der Decke (es wird eine neun Zentimeter starke Deckschicht aufgetragen) findet in den Sommerferien (22. Juni bis 2. August) statt; in diesen Zeitraum fallen auch die Werksferien (3. bis 21. Juli). Es wird eine Fahrbahn je Richtung voll gesperrt, der Verkehr wird dann auf die Gegenfahrbahn umgeleitet, so dass ein Fahrstreifen durchgängig befahrbar ist. „Klar ist, dass es trotzdem zu Behinderung kommen wird“, sagt Matthias Presia, Ortsbürgermeister von Mitte-West, „aber es ist wichtig, diese Maßnahme noch in diesem Jahr abzuschließen.“ Denn: 2018 will die Landesstraßenbauverwaltung die Kanalbrücke sanieren.

Die Vorlage muss zwar erst noch im Rat abgesegnet werden, aber: SPD und CDU haben die Mehrheit und sind sich beim Thema Nordhoff-Straße einig. Kassel: „Ich glaube aber, auch andere Ratsmitglieder werden dieser Vorlage zustimmen.“

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg