Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Bakterien in Wasserzählern

Wolfsburg Bakterien in Wasserzählern

Fabrikneue Wasserzähler sind mit Bakterien verseucht: Diese Nachricht hält zurzeit bundesweit Behörden in Atem. Auf Nachfrage der WAZ gab die LSW gestern für Wolfsburg Entwarnung. Das Problem sei bekannt, Vorfälle gebe es in der Stadt aber nicht.

Voriger Artikel
Lungenentzündung nicht erkannt?
Nächster Artikel
Hollywood-Star: Adrien Brody in Wolfsburg

Wasserzähler: Bakterien sind in Wolfsburg kein Problem.

Konkret geht es um das Bakterium Pseudomonas aeruginosa. Bundesweite Stichproben hatten ergeben, dass einige Wasserzähler, die 2014 installiert wurden, mit diesem Erreger verunreinigt sind. Das Bakterium ist weitverbreitet und kann Infektionen hervorrufen, vor allem bei Menschen mit angeschlagenem Immunsystem.

LSW-Sprecherin Birgit Wiechert sagte gestern, dass die Verunreinigung fabrikneuer Wasserzähler bekannt sei. Sie betonte aber: „In unserem Trinkwasserversorgungsgebiet sind uns bis dato keine Fälle bekannt.“ Trotzdem stehe die LSW „mit dem Gesundheitsamt präventiv auch zu diesem Thema in Kontakt“, so Wiechert.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr