Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Bahnhofpassage: Reißt die Stadt ein Haus ab?

Altes Paland-Gebäude entmietet Bahnhofpassage: Reißt die Stadt ein Haus ab?

Wird das Gebäude des ehemaligen Schuhhauses Paland in der Bahnhofspassage 6 bald abgerissen?

Voriger Artikel
Gewerkschaftshaus bekommt Video-Wand
Nächster Artikel
Raser in Röntgenstraße: Mit 105 km/h unterwegs

Bahnhofspassage: Wird dieses städtische Haus bald abgerissen?

Quelle: Photowerk (bas)

Die Wohnungen am Nordkopf stehen bereits leer, noch verbliebene Mieter in den Geschäften im Erdgeschoss wissen angeblich schon, dass das mehrstöckige Gebäude der Umgestaltung der Bahnhofspassage weichen muss. Nur die Stadt hält sich bedeckt.
Über die Zukunft der Immobilie sei noch nicht endgültig entschieden worden, erklärte Stadtsprecher Ralf Schmidt. Abriss oder Umbau hänge mit den Plänen für die neue Bahnhofspassage zusammen. Und: „Das Haus ist derzeit mietmäßig in einem nicht vertretbaren Zustand.“
Daher hat die Neuland als Verwalter des Gebäudes schon dafür gesorgt, dass alle Mieter ausgezogen sind. Nur die Tunesische Vereinigung und das Big Play House haben im Erdgeschoss noch ihre Räume. Die Mitarbeiter wissen angeblich schon, dass das Gebäude bald abgerissen wird. Neuland-Sprecherin Silke Laubert erklärt, dass die Pachtverträge allerdings noch bis Ende 2011 laufen. „Wir werden den Mietern alternative Räume anbieten“, erklärt sie.
Hinweise auf einen Abriss der Bahnhofspassage 6 finden sich zudem im Haushaltsplan der Stadt. Dort sind bereits 424.000 Euro für den Abriss der Bahnhofspassage vorgesehen.

ke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr